Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Walachei


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Walachei (v. lat. Volcae ein Keltenstamm daraus auch Wales und welsch ) bezeichnet
  1. die rumänische Walachei ; rumänisch "Tara Româneasca" eine Landschaft Rumäniens die den Süden des Landes einschließlich Hauptstadt Bukarest umfaßt. Die Kleine Walachei (Oltenia) liegt Westen die Große Walachei (Muntenia) im Osten Landes
  2. die mährische Walachei in den westlichen Beskiden die einen Teil von östlichem Mähren und Schlesien ausmacht und an die Slowakei grenzt .

Die Bewohner diese beiden Landschaften heißen Walachen .

Der Begriff Wallach bezeichnet das ursprünglich im 15. Jahrhundert aus der Walachei eingeführte kastrierte Pferd .

Umgangssprache

Umgangssprachlich wird Walachei auch abschätzig für verwendet.

Siehe auch: Liste der Herrscher der Walachei



Bücher zum Thema Walachei

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Walachei.html">Walachei </a>