Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Wald-Storchschnabel



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wald-Storchschnabel
Systematik
Abteilung: Blütenpflanzen (Magnoliophyta)
Klasse : Zweikeimblättrige (Magnoliopsida)
Unterklasse : Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung : Storchschnabelartige (Geranialis)
Familie : Storchschnabelgewächse (Geraniaceae)
Gattung : Storchschnabel (Geranium)
Art: Wald-Storchschnabel (G. sylvaticum)
Der Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum) ist eine Staude aus der Familie der Storchschnabelgewächse . Sie ist heimisch im Präalpin sowie in küstennahen nordischen Bereichen. Sie bevorzugt in subalpinen Hochstaudenfluren an Wäldern Gebüschen Wiesen Ufern und Felsstandorten.

Der Wald-Storchschnabel blüht von Juni bis mit 22 bis 26 mm großen dunkel bis rötlichpurpurnen Blüten. Die anschließende Frucht hat typische storchschnabelartige Gestalt. Die Blätter sind kräftig und fiederspaltig gelappt.



Bücher zum Thema Wald-Storchschnabel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wald-Storchschnabel.html">Wald-Storchschnabel </a>