Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Wangerooge


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wangerooge ist eine Insel im Niedersächsischen Wattenmeer . Sie ist die östlichste der Ostfriesischen Inseln und die einzige die 1815-1947 zu Oldenburg gehörte. Sie ist vornehmlich lutherisch geprägt heute ein Zentrum des Fremdenverkehrs .

Bis ca. 1930 war sie eine beiden letzten Refugien des Ostfriesischen (2).

Neben dem heute genutzten Yacht- und im Westen hatte Wangerooge früher auch einen an der Ostspitze und einen erst vor geschlossenen stark tiedeabhängigen Yachthafen in der Mitte "Saline".

Der Festlandhafen zu Wangerooge ist Harlesiel Carolinensiel.

Weblinks



Bücher zum Thema Wangerooge

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wangerooge.html">Wangerooge </a>