Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Wasserkraftmaschine


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wasserkraftmaschinen sind Konstruktionen und Maschinen die die im Wasser gespeicherte potentielle Energie in mechanische bzw. Bewegungsenergie umsetzen.

Genutzt wird dabei

  • die dynamische Energie von Fließgewässern wie Bäche Flüsse Ströme oder von welches eigens dafür in Stauwehren zurückgehalten wird
  • die Bewegungsenergie der Gezeiten welche bedingt durch die Gravitation des Mondes das Meerwasser ansteigen und lässt ( Tide )
  • die Gewichtskraft des fallenden Wassers.

Wasserkraftmaschinen sind:



Bücher zum Thema Wasserkraftmaschine

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wasserkraftmaschine.html">Wasserkraftmaschine </a>