Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Wedel



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
   
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein
Kreis : Pinneberg
Gemeindeart : Kreisangehörige Stadt
Fläche : 33 82 km²
Einwohner : 32.354 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 957 Einwohner/km²
Höhe : 4 bis 26 m ü. NN
Postleitzahl : 22880
Vorwahl : 04103
Geografische Lage : 53°34’57” nördl. Breite
9°42’25“ östl. Länge
KFZ-Kennzeichen : PI
Amtliche Gemeindekennzahl : 01 0 56 050
Gliederung des Stadtgebiets: xx Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung: Rathausplatz 3 - 5
22880 Wedel
Website: www.stadt.wedel.de
E-Mail-Adresse: webmaster@stadt.wedel.de
Politik
Bürgermeister : Diethart Kahlert (†) (parteilos)
Regierende Partei:

Die Stadt Wedel befindet sich in Schleswig-Holstein ( Kreis Pinneberg ) und hat rund 32.000 Einwohner. Sie in der westlichen Peripherie Hamburgs an der Elbe .

Wedel bietet zahlreiche touristische Anziehungspunkte z.B. Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft (für den Hamburger Hafen anlaufende Schiffe) den Roland (Wahrzeichen von Wedel) und die Wedeler ein Naturschutz- und Feuchtgebiet.

Wedel ist die Geburtstadt des Bildhauers und Schriftstellers Ernst Barlach und des Sportpiloten Mathias Rust der auf dem Roten Platz in Moskau landete.

Am 16. März 2004 verstarb der amtierende Bürgermeister Diethart



Bücher zum Thema Wedel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wedel.html">Wedel </a>