Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Wehe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Wehe ist eine rhythmische Muskelkontraktion der Gebärmutter während des Gebärens .

Die Wehen helfen bei der Austreibung Babys aus dem Mutterleib. Wehen sind zeitlich gegeneinander abgegrenzt; Stärke und Frequenz nehmen im der Geburt zu. Die Kontrolle der Wehen des Herzschlags des Kindes erfolgt üblicherweise in Abständen vor der Geburt mittels eines CTG



Bücher zum Thema Wehe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wehen.html">Wehe </a>