Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Weinbaugebiete in Frankreich


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Qualitativ (internationale Standards orientieren sich bis an Frankreich insbesondere Bordeaux ) aber durchaus auch quantitativ (Frankreich ist Italien immer noch der größte Weinproduzent der ist Frankreich das bedeutendste Weinanbaugebiet der Erde.

Weinproduktion in Frankreich

(Zahlen von 2000 )
Rebfläche: ca. 950.000 Hektar (9500 Quadratkilometer )
Produktion: 50-60 Millionen Hektoliter Wein pro Jahr (Welt: ca. 280 Hektoliter) = 6 7-8 Milliarden Flaschen Wein davon werden knapp 2/3 im eigenen getrunken und über 1/3 exportiert.
Der Anteil der AOC -Weine ist von 37% ( 1989 auf 51% ( 1999 ) gestiegen.

Weine aus kontrolliertem Herkunftsgebiet (AOC)
Rot - und Roséweine : 17 9
Weißweine : 8 5
Gesamtproduktion : 26 4 (51%)

Gehobene Tafelweine ( Landweine )
Rot- und Roséweine: 13 4
Weißweine: 2 8
Gesamtproduktion : 16 2 (31%)

Einfache Tafelweine
Rot- und Roséweine: 6 8
Weißweine: 2 4
Gesamtproduktion : 9 2 (18%)

Insgesamt
Rot- und Roséweine: 38 1 (73%)
Weißweine: 13 7 (27%)
Gesamtproduktion : 51 8 (100%)

Anteil an der Weltproduktion
Die Weltproduktion die aktuell durch ständig Anbauflächen in den USA Australien aber auch Ländern wie China ständig wächst belief sich 1999 auf 280 Millionen Hektoliter. Der Anteil Frankreichs an Weltproduktion liegt etwa bei 20 % (Tendenz der wertmäßige liegt aufgrund des gehobenen Preisniveaus ca. 25 %.

Weinbaugebiete in Frankreich alphabetisch

Bordeaux ( siehe auch Klassifikation der Weine im Bordelais ) Regionen: AOC Bordeaux Entre-Deux-Mers Graves Médoc Sauternes/Barsac St. Emilion
Burgund Regionen: Beaujolais Chablis Côte de Beaune Chalonnaise Côte de Nuits Mâconnais
Champagne Lagen: Côte d'Ambonnay Côte des Blancs d'Epernay Côte de Vertus Montagne de Reims de la Marne
Elsaß (einzige Appellation nur die Alsace Grand Crus bezeichnen einzelne Lagen)
Jura Appellations: Arbois Côtes du Jura L'Etoile/Château-Châlon
Korsika meist Tafelweine erst seit 1976 gibt die Appellation "Vin de Corse"
Languedoc-Roussillon : Banyuls Blanquette de Limoux Clairette de Clairette du Languedoc Corbières Costières de Nîmes du Languedoc Côtes du Roussillon Faugères Fitou Minervois Rivesaltes St.-Chinian Vin Doux Naturel du
Loire : Anjou-Saumur Pays Nantais Touraine
Provence : Bandol Bellet Cassis Côtes d'Aix-en-Provence Côtes Provence Palette
Rhône : u.a. Châteauneuf-du-Pape Côte Rôtie Hermitage
Savoyen Weißweingegend AOC- und VDQS -Weine
Südwesten : Bergerac Buzet Béarn Cahors Côtes de (VDQS) Côtes de Duras Côtes du Marmandais Côtes de St.-Mont Côtes du Frontonnais D'Entraygues du Fel D'Estaing Gaillac Irouléguy Jurançon Lavilledieu Marcillac Pacherenc du Vic-Bilh Tursan

Typische Rebsorten in den Anbaugebieten Frankreichs

Bordeaux : Cabernet Sauvignon Cabernet franc Merlot daneben Petit Verdot und Malbec (Rot); Sauvigon blanc Muscadelle seltener auch Ugni blanc Folle Blanche Riesling (Weiß)
Burgund : Pinot noir (Rot); Chardonnay Aligoté (Weiß)
Champagne : Pinot noir (Pinot) Meunier Chardonnay (auch Champagner werden aus oder zumindest u.a. mit hergestellt nur die "Blancs de Blancs" sind aus Chardonnay)
Elsaß : Riesling Gewürztraminer Muscat d'Alsace Sylvaner Tokay Gris Pinot Noir Pinot Blanc)
Jura (Chardonnay Savagnin Poulsard Trousseau Pinot noir)




Bücher zum Thema Weinbaugebiete in Frankreich

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Weinbaugebiete_in_Frankreich.html">Weinbaugebiete in Frankreich </a>