Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Westfriesische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Westfriesische Sprache ( Frysk Fries ) ist eine in der niederländischen Provinz Friesland von ca. 400.000 Menschen gesprochene westgermanische Sprache . Außerhalb der Provinz existieren ca. 300.000 Sprecher (Zahlen von 1976). Das Westfriesische hat Status einer zweiten Amtssprache .

Nächste Verwandte sind die Friesischen Sprachen Nordfriesisch und Saterfriesisch . Darüber hinaus besteht eine enge Verwandtschaft Englischen Sprache und zum Niederländischen .

Eine Variante des Westfriesischen ist das vom Niederländischen beeinflusste Stadt-Friesisch.

Die Mehrheit der Bewohner der Provinz spricht Westfriesisch allerdings ist trotz zweisprachiger Schulerziehung friesische Alphabetisierungsrate sehr gering.



Bücher zum Thema Westfriesische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Westfriesische_Sprache.html">Westfriesische Sprache </a>