Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 30. März 2020 

White Star Line


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Britische Reederei 1850 - 1950

Die White Star Line wurde 1850 Liverpool gegründet.

1867 wurde sie vor dem Konkurs von Thomas Henry Ismay für 1.000 Pfund

1869 wurde die Oceanic Steam Navigation Company gebildet um das marode Unternehmen umzustrukturieren für den transatlantischen Linienverkehr zu etablieren.

1902 wurde die White Star Line einem U.S. Unternehmen (International Mercantile Marine Company unter Leitung von Piermont Morgan) übernommen. Auf der britischen Regierung erhielt Joseph Bruce Ismay Vorsitz des Unternehmens.

Am 31.07.1908 bekam die Werft Harland Wolff den Auftrag zum Bau dreier Schiffe Olympic-Klasse ( Olympic Titanic und Gigantic ) von der White Star Line.

Nach dem Untergang der Titanic wurde Name des noch nicht fertiggestellte Schiffes das Gigantic heißen sollte in Britannic umgewandelt.

1935 fusionierte die White Star Line der Cunard Line. Der neue Name des hieß nun Cunard White Star .

Am 01.01.1950 wurde die Cunard White aufgelöst.



Bücher zum Thema White Star Line

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/White_Star_Line.html">White Star Line </a>