Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Wiener Lokalbahnen AG


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die 30 4 km lange Bahnlinie Wien (Oper) und Baden als Badenerbahn oder Badnerbahn wird von der Wiener Lokalbahnen AG betrieben.

Die Bahn verkehrt zwischen Baden bei und Wiener Neudorf im 15-Minuten-Takt und zwischen Neudorf und Wien (Oper) im 7 5 Minutentakt. Mit Hilfe gelangen täglich 30.000 Menschen in die zur Schule und zu diversen Veranstaltungen entlang Bahnlinie.

Die Fahrzeit vom Zentrum Badens bis vor die Wiener Oper beträgt ca eine In der Nacht wird die Bahn von Casino-Bus unterstützt welcher Besucher des Badener Casinos Wien bringt und Besucher der Wiener Theater anderem der Wiener Staatsoper in die umliegenden bringt. Dieser Bus verkehrt bis um 4 früh.

Die Badener Bahn ist die einzige und vollständig elektrifizierte Privatbahn Österreichs. Sie wird Straßenbahn auf öffentlichen Verkehrswegen und als Eisenbahn im Überlandverkehr auf einer eigenen Bahntrasse

Im Jahre 1899 nahm die Badener den zweigleisigen elektrischen Betrieb auf. Zuvor wurde Bahn mit Dampf angetrieben bzw. durch Pferde

Die Wiener Lokalbahnen AG betreibt außerem einen Busdienst zwischen Baden und Wien und zwei (16A 60A) im Auftrag der Wiener Linien.

Der Bahn- und Busdienst ist in Verkehrsverbund Ostregion (Österreich) (VOR) eingebunden.

Weblinks:

http://www.wlb.at/



Bücher zum Thema Wiener Lokalbahnen AG

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wiener_Lokalbahnen_AG.html">Wiener Lokalbahnen AG </a>