Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Wiener Secession


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Wiener Secession auf der österreichischen 50-Cent-Münze

Die Wiener Secession ist eine Künstlervereinigung. Mit "Wiener Secession" man auch die Wiener Variante des Jugendstil .

Die Wiener Secession wurde 1897 von Gustav Klimt Koloman Moser Josef Hoffmann Joseph Maria Olbrich und anderen Künstlern als Abspaltung vom Künstlerhaus gegründet da die Künstler den am vorherrschenden Konservatismus und traditionellen Kunstbegriff ablehnten. Vorbilder die Berliner und Münchner Sezession. Die erste Austellung 1898 statt.

Ebenfalls 1898 wurde das Ausstellungshaus von einem Schüler Otto Wagners auf einem von der Stadt Wien Verfügung gestellten Grund an der Wienzeile erbaut. Ausstellungsgebäude wird in Wien ebenfalls als Secession bezeichnet.

1903 wurde von Hoffmann und Moser die Wiener Werkstätte als Produktionsgemeinschaft bildender Künstler gegründet.

Weblinks



Bücher zum Thema Wiener Secession

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wiener_Secession.html">Wiener Secession </a>