Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Willem de Kooning


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Willem de Kooning (* 24. April 1904 Rotterdam ; † 1997 New York ) ist ein amerikanischer Maler niederländischer Herkunft. Er wird der Stilrichtung Abstrakten Expressionismus zugeordnet.

Willem de Kooning studierte von 1916 bis 1924 an der Akademie der bildenden Künste technischen Wissenschaften Rotterdam . 1926 zog er in die USA . Vor allem nach seiner Begegnung mit Arshile Gorky im Jahre 1929 wurde sein Stil zunehmend abstrakt. Um Wende von den 1930ern zu den 1940ern malte de Kooning sowohl abstrakte als figurative Werke später folgte eine Reihe von abstrakten Frauenbildern die sowohl an Göttinen und Riten als auch an die zeitgenössische Frau

1948 lehrte de Kooning am Black Mountain und von 1950 bis 1951 an der Yale University .

1963 zog de Kooning von New York City nach Long Island wo er sich der Landschaftsmalerei widmete. um diese Zeit entstandenen Werke erinnern zum an die Werke von Peter Paul Rubens .

Werke

  • 1950 1952 "Woman I" Museum of Modern Art York
  • 1953 "Woman VI" Galerie Museum of Art



Bücher zum Thema Willem de Kooning

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Willem_de_Kooning.html">Willem de Kooning </a>