Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Microsoft Windows 98


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Screenshot

Windows 98 ist ein im Jahr 1998 von publiziertes Betriebssystem das eine weiterentwickelte Fassung von Windows 95C darstellt.

1999 wurde dann 'Windows 98 Second herausgegeben. Es enthielt unter anderem eine bessere USB -Unterstützung und die so genannte Internetverbindungsfreigabe ( Internet Connection Sharing ICS ) die das Surfen mehrerer Rechner über einzige Verbindung ins Internet ermöglichte.

Allgemeine Installationstipps

  • Falls Windows 98 (auf Grund häufiger etc. ;) neu aufgesetzt werden soll empfiehlt sich die vom Altsystem erkannte Hardware zu und ev. gleich aktuelle(re) Treiber (aus dem zu besorgen
  • Netzwerkeinstellungen (IP-Adresse installierte Protokolle etc.) notieren

Beschleunigung der Installation

Zur Installation des Windows 98-Betriebssystems werden die Dateien aus dem Ordner "Win98" der benötigt. Diesen Ordner sollte man auf die kopieren und die Installation via Boot-Disk oder von diesem Ordner auf der Festplatte aus Der Installationsvorgang wird dadurch erheblich beschleunigt und wird später auch nicht mehr die Installations-CD wenn z.B. nachträglich neue Hardware installiert wird. Treiber werden dann nämlich automatisch aus dem der Festplatte geholt.

Versionsgeschichte von Microsoft_Windows
Windows_1.0 | Windows 2.0 | Windows 3.x | Windows NT | Windows 95 | Windows 98 | Windows ME | Windows 2000 | Windows XP | Windows_Server_2003 | Windows CE | Pocket PC | Microsoft Windows Mobile 2003 | Longhorn



Bücher zum Thema Microsoft Windows 98

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Windows_98.html">Microsoft Windows 98 </a>