Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Wulfstan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wulfstan von Haithabu war ein Reisender und Händler im 9. Jahrhundert. Seine Reiseberichte zusammen mit denen anderen Reisenden Othere sind in Alfred des Großen Übersetzung von Orosius Histories erhalten.

Nach diesem Bericht unternahm Wulfstan um Jahr 880 herum eine Seereise von Haitabu Hedeby genannt) entland der südlichen Ostseeküste bis Handelsniederlassung Truso . Truso besaß einen Hafen an der Ilfing und lag nahe dem etwa 350 später gegründeten Elbing im späteren Ostpreußen und heutigen Polen. seiner Fahrt begegnete er vielen Menschen unter Dänen und er gilt als der erste das Wort " Dänemark " niederschrieb.

In seinem 1991 erschienenen Buch Die Prussen. Ein sympathisches Volk zwischen Weichsel Memel behauptet Karl Baumann dass Wulfstan Truso nur besucht habe sondern auch dort sowie Sambia gelebt habe. Nach Baumann hat Wulfstan LEbensweise seiner Gastgeber schätzen gelernt und hatte Erinnerungen an sein Leben unter ihnen.



Bücher zum Thema Wulfstan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wulfstan.html">Wulfstan </a>