Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Hongkong


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

( Detail ) ( Detail )
Amtssprachen Chinesisch ( Kantonesisch )
und Englisch
Chief Executive Tung Chee-hwa
Fläche 1.092 km²
Bevölkerung 7.303.334 (Stand 2002 )
Bevölkerungsdichte 6.688/km²
Währung Hong Kong Dollar (HKD)
Nationalfeiertag 1. Oktober Gründungstag Volksrepublik China
1. Juli Tag der Übergabe an die VR China
Religion überwiegend Buddhisten Konfuzianer und Daoisten
Zeitzone UTC +8
Internet TLD .hk
Int. Vorwahl +852

Hongkong Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China ( Chinesisch : 中華人民共和國香港特別行政區; Englisch : Hong Kong Special Administrative Region of the Republic of China ). Kurzform: Hongkong (auf Chinesisch: 香港 auf Englisch: Hong Kong ).

Die in Südostasien gelegene Region Hongkong besteht aus ca. 230 Inseln im von China und grenzt an das Chinesische Meer . Sie ist eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China .

Der Name Hongkong (香港) ist abgeleitet von der Aussprache lokalen Yue-Dialekt die Aussprache in Yue ist Heung Gong (In Pinyin : Xiang Gang Aussprache in Potunghua Schiang Gang in Kantonesisch Hoeng Gong )

Die Hongkonger bezeichnen die eigentliche Insel als Central .

Inhaltsverzeichnis

Verwaltung

Bevölkerung und Bevölkerungsentwicklung

Von 1.000 Einwohnern sind Schätzungen (2002) 7 76 Einwanderer. 95% der Bevölkerung besitzen die chinesische Staatsbürgerschaft. Das Bevölkerungswachstum 2002 betrug etwa 1 26%.

Geschichte

Nach archäologischen Forschungen die in den 1920er Jahren begannen leben seit ungefähr 5000 Menschen in dieser Region. Ausgrabungen brachten Neolithische Artefakte zu Tage die auf den Einfluss Steinzeit -Kulturen hinweisen z.B. die Kultur der Longshan.

Historische Karte (um 1888)

Während des 2. Jahrhunderts wurde das Gebiet des heutigen Hongkong den Han -Chinesen besiedelt was durch die Ausgrabung einer Begräbnisstätte bei Lei Cheung Uk in Kowloon Tage kam. Die erste starke Migration aus dem nördlichen China setzte während Song-Dynastie zwischen 970 und 1279 ein.

Die Britische Ost Indien Kompanie ( British East India Company ) gelangte 1699 zum ersten Mal nach China. Der Handel in Hongkong überwiegend mit den englischen ( merchants ) wuchs von da ab enorm.

Im Jahr 1841 wurde Hongkong während des ersten Opiumkriegs von Großbritannien besetzt. Hongkong wurde ein Jahr später dem Vertrag von Nanking offiziell von China an die Besatzer Einige umliegende Regionen und Inseln wurden während 19. Jahrhunderts gepachtet (New Territories).

Aufgrund einer Vereinbarung vom 19. Dezember 1984 zwischen China und Großbritannien wurde Hongkong 1. Juli 1997 zu einer Sonderverwaltungsregion Chinas (Special Administrative (SAR)). Die auch von den Briten erst Jahre zuvor unter Gouverneur Chris Patten eingeführten liberal-demokratischen Selbstverwaltungsrechte waren damit größtenteils hinfällig. In dieser Vereinbarung versprach China eine Dies bedeutet dass Chinas sozialistisches Wirtschaftssystem für die nächsten 50 Jahre nicht Hongkong zur Anwendung kommen wird und dass in allen politischen Bereichen ausgenommen Außen- und Verteidigungspolitik ein hohes Maß an Autonomie genießt.

Politik

Geografie

Klimadiagramm Hongkong)

Hongkong liegt auf 22°18' n.Br. und ö.L.

Die Sonderverwaltungszone Hongkong besteht aus der Hongkong der Halbinsel Kowloon den New Territories die im Norden die Sonderwirtschaftszone Shenzhen grenzen und aus über 200 Inseln. größten Inseln nach Hongkong Island (Central) sind mit dem neuen Flughafen Chek Lao Kok Island und Cheun Chau. Die höchste Erhebung der Victoria Peak (552 m) auf Hongkong Island.

Das Klima Hongkongs ist subtropisch feucht mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 5°C einer Niederschlagssumme von 2409 mm und humiden Monaten. Im Sommer besteht regelmäßig Taifun -Gefahr.

Wirtschaft

Hongkong besitzt wenig natürliche Ressourcen und stark vom internationalen Handel abhängig. Das BIP pro Kopf der Bevölkerung betrug 2001 etwa 25.000 US$ . Das BIP ist laut South China Post im September 2003 zum ersten Mal 10.000 HK$/ Monat gefallen (ca. 15.230 US$).

Hongkong ist eines der bedeutendsten Finanzzentren Der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle.

Verkehr

  • Der Flughafen Chek Lap Kok ist einer der wichtigsten Flughäfen der
  • Der Tiefwasserhafen Hongkongs der im 19. Jahrhundert der wesentlichen Gründe für das britische Interesse der Gegend war ist nach wie vor der bedeutendsten Häfen der Welt.
  • Ein Expressboot-Service verbindet Hongkong mehrmals pro Stunde Macao .
  • Mit der Eisenbahn besteht eine Anbindung an Eisenbahnnetz der Volksrepublik China .
  • Tausende Taxis (rot-weiß auf Hong Kong Island in Kowloon; grün-weiß in den New Territories)
  • Die Fähren der Star Ferry sind für den Personentransport zwischen Kowloon der Insel Hong Kong von enormer Bedeutung.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • 3 U-Bahn Linien (MTR): Island Line (durchquert Insel Hong Kong von West nach Ost) Wan Line (Insel Hong Kong bis Hinterland Kowloon) Kwun Tong Line (Zentrum v. Kowloon HBF zum Ostteil d. Insel Hong Kong)
  • Airport Express (Schnellbahn vom Flughafen nach Central in 20 min) mit zwei Haltestellen in
  • Straßenbahn (durchquert die Insel Hong Kong von nach Ost) (schöner Ausblick supergünstig)
  • Mehrere Busgesellschaften bedienen verschiedene Strecken
  • Star Ferry (Fähre die die Insel Hong mit Kowloon verbindet (schöner Ausblick))
  • Verschiedene Fährgesellschaften bedienen die einzelnen Inseln
  • Peak Tram (Bahn auf den Victoria Peak (Hausberg v. Hong Kong) (schöner Ausblick))

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Viele Museen kostenlos ansonsten sehr günstiger Eintritt
  • Art Museum der Chinese University (Kunsthistorische Lehrsammlung Meister)
  • Flagstaff House Museum of Tea Ware und Lo Gallery (Tee-und Keramikmuseum)
  • Hong Kong Museum of Art (Kunstmuseum Schwerpunkt Werke)
  • Hong Kong Museum of History (sehr interessantes rund um Hong Kong)
  • Hong Kong Science Museum (Technik- und Wissenschaftsmuseum)
  • Hong Kong Space Museum (Raumfahrt- und Astronomiemuseum)
  • Lei Cheng UK Museum (1900 Jahre alte und Siedlungsgeschichte)
  • Sam Tung UK Museum (Freilichtmuseum)
  • Tsui Museum of art (Privatsammlung mit Keramik und anderen Stücken)
  • University Museum (schöne Universitätssammlung z.B. Keramik)

Oper Konzerte Ballett

  • Academy for Performing Arts und Arts Centre Konzerte Film u. Ausstellungen)
  • City Hall ((Rathaus) Konzerte u. Theaterspielstätte)
  • Cultural Center (bedeutende Konzerte u. Theaterspielstätte)

Feste u. Veranstaltungen

  • Mond u. Laternenfest (15. Januar)
  • Arts Festival (Februar/März) (Musik Theater Balett)
  • Food Festival (Februar/März) (Gaumenfreuden)
  • Filmfestival (März/April)
  • Ching Ming Fest (4.oder 5.April) (Totengedenkfest m.
  • Bun Fest v. Cheung Chau (3. tägiges u. buntes Rahmenprogramm z. Huldigung d. Götter)
  • Drachenbootfest (5.Mai)
  • Jungfernfest (7.Juli)
  • Mittherbstfest (15.August) (Huldigung des Vollmondes m. Tänzen Mondkuchen...)
  • Doppelter Neuner (9.September) (ähnlich Ching Ming Fest)
  • Asian Arts Festival (Oktober nur in geraden (Tolles Kulturfestival)

Religiöse Stätten

  • Man-Mo-Tempel (kleiner Tempel im Antiquitätenviertel der Insel Kong)
  • Tin-Hau-Tempel (Großer Tempel im Nordwesten v. Kowloon Seefahrern geweiht)
  • Tempel der Zehntausend Buddhas (Tempel mit unzähligen die Wände eingelassenen goldenen Buddhastatuen im Norden der Grenze zu China im Tropenwald gelegen aber absolut lohnenswerter Aufstieg)
  • Won Tai sin (Tempel mit Wunderheilerkräften)
  • Moschee Jaima Masjid (im Süden v. Kowloon)
  • Po-Lin-Kloster (Klosteranlage in den Bergen v. Lantau der weltgrößten Buddhastatue schöner Ausblick Bewirtung)
  • St John’s Cathedral (anglikanische Kirche im ehemaligen um den Zoo)

Friedhöfe

  • Chinese Permanent Cemetery Aberdeen (Insel Hong Kong)
  • Christlicher Friedhof Junction Road
  • Hong Kong Cemetery (Insel Hong Kong)
  • Hong Kong Roman Catholic Cementery (Insel Hong

Sehenswürdigkeiten

  • Victoria Peak (sehr schöner Blick) (Insel Hong Kong)
  • Aberdeen -Hafen (Hafenrundfahrt) (Insel Hong Kong)
  • Stanley (Insel Hong Kong)
  • Bank of China (Insel Hong Kong)
  • Causeway Bay (Stadtteil im Westen v. Insel Kong viele Restaurants Läden)
  • Cheung Chau (nette Insel m. Fischerdorf)
  • Flagstaff House (siehe Museen) (Insel Hong Kong)
  • Gouvernment House (ehem. Britischer Gouverneurssitz) (Insel Hong
  • Hong Kong & Shanghai Bank (Insel Hong
  • Lei Yue Mun (traditionelles Dorf) (New Territories)
  • Oberster Gerichtshof (Legco Building) (Insel Hong Kong)
  • Repulse Bay (Badestrand Tin Hau Tempel) (Insel Kong)
  • Mui Wo (nettes Fischerdorf auf Lan Tau)
  • Tai Po Market (New Territories)

Parks

  • Hong Kong Park (z.B. Flagstaff House) (Insel Kong)
  • Kowloon Park (z.B. Geschichtsmuseum Hallenbad Freizeithalle) (Im v. Kowloon)
  • Kowloon Walled City Park (mit Überresten eines ummauerten Dorfes) (Im Norden v. Kowloon)
  • Viktoria Park (Schattenboxtreff) (Insel HongKong)
  • Zoologisch-Botanischer Garten (kostenlos) (Insel Hong Kong)

Freizeitparks

  • Aw Bonn Haw Gardens (künstl. Kitschlandschaft) (Insel Kong)
  • Ocean Park und Middle Kingdom (viele Attraktionen)
  • Sund Dynasty Village (ehem. Dorf heute traditionelle
  • Hong Kong Disneyland (im Bau Eröffnung Anfang/Mitte 2005) (Lantau

Märkte

  • Jademarkt (schöne Jadefiguren Jadeschmuck) (Kowloon)
  • Ladies Market (Sehr Günstige Kleidung Uhren Schmuck (Kowloon)
  • Temple Street Night Market (günstige Waren aller (Kowloon)
  • The Lanes (Stände mit günstiger Ware) (Central)

Weiterführende Links



Bücher zum Thema Hongkong

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Xianggang.html">Hongkong </a>