Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Oktober 2018 

Yasmina Reza


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Yasmina Reza (* 14. Februar 1957 in Paris ) ist eine französische Schriftstellerin Regisseurin und

Reza ist die Tochter einer ungarischen und eines iranischen Ingenieurs aus Samarkand. Sie Soziologie und Theaterwissenschaften in Nanterre und nahm bei Jacques Lecoq.

Für Roman Polanski schrieb sie die Theaterfassung von Franz Kafkas "Verwandlung".

Reza ist weltweit die meistgespielte Theaterautorin.

Theaterstücke

  • " Kunst " 1994 ("Art" 1986) Prix Molière Tony Award 1998 in 35 Sprachen übersetzt
  • "Der Mann des Zufalls" ("L'homme de hasard")
  • "Gespräche nach einer Beerdigung" ("Conversations après un 1987) Prix Molière
  • "Reise in den Winter" ("La Traversée de 1989)
  • "Drei Mal Leben" ("Trois versions de la Uraufführung am Burgtheater in Wien Regie: Luc Bondy
  • "Une pièce espagnole"

Bücher

Drehbücher

  • "Das Picknick von Lulu Kreutz" ("Pique-Nique de Kreutz") 2000 mit verfilmt von Rezas Lebensgefährten Martiny mit Philippe Noiret
  • "Jusqu'à la nuit" 1983



Bücher zum Thema Yasmina Reza

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Yasmina_Reza.html">Yasmina Reza </a>