Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Yosemite National Park


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Yosemite National Park (ausgesprochen „Jo- sse -mi-tih“) ist einer der Nationalparks in den USA . Er liegt in Zentral- Kalifornien 200 km östlich von San Francisco . Er erstreckt sich über eine Fläche 3079 Quadratkilometern an den westlichen Hängen der Sierra Nevada .

Yosemite National Park

Inhaltsverzeichnis

Landschaft und Natur

Das Yosemite Valley ist der zentrale Teil des Parks. wird vom Merced River durchflossen. Hier gibt es zahlreiche Wasserfälle der Yosemite Falls ist einer der höchsten der Welt und viele von Gletschern geformte Felsformationen. Die Felsen sind der Half Dome (2693m) und El Capitan (2307m) beides beliebte Kletterreviere. Die Felsen beiden Seiten des Yosemite Valley erreichen eine von 1000 Metern.

Rund 95 % des Parks sind geschütze Viele dieser Teile sind 1984 zum Park Die meisten Besucher bleiben allerdings im Yosemite das im Gegensatz zur geschützten Wildnis auch Fahrzeugen befahren werden darf.

Nördlich liegt das Hetch Hetchy Valley das von vielen einschließlich John Muir ähnlich schön angesehen wird wie das Yosemite Das Tal wurde 1923 geflutet als mit O'Shaughnessy-Damm der Tuolumne River gestaut wurde. Der Damm versorgt San mit Wasser und Elektrizität.

Im Hochland von Yosemite liegen schöne darunter

  • Tuolumne Meadows
  • Dana Meadows
  • Clark Range
  • Cathedral Range
  • Kuna Crest
  • Mount Dana
  • Mount Gibbs und
  • Mount Conness.

Im Park gibt es stellenweise alte Hier kommen Hirsche und Schwarzbären vor. Die sind berüchtigt dafür dass sie auf der nach Nahrung selbst in parkende Autos einbrechen.

Im Südosten des Parks liegt die Adams Wilderness im Nordosten die Hoover Wilderness und im Norden die Emigrant Wilderness .

Geschichte

Durch einen Kongressbeschluss von 1864 der Abraham Lincoln unterschrieben wurde wurde das Yosemite unter Schutz gestellt und die Kontrolle dem Kalifornien übertragen. Das Gebiet wurde am 25. 1890 zum Nationalpark erklärt.

Wawona war eine indianische Siedlung im heutigen Teil des Parks. Der Siedler Galen Clark 1856 die Mariposa Grove mit seinen Sequoia-Bäumen in Wawona und der erste Wächter nachdem der Park 1864 die Verwaltung des Staates gestellt wurde. 1879 das Wawona Hotel eingerichtet um Touristen die Möglichkeit zu die nahe Mariposa Grove zu besuchen.

Der ursprüngliche Park schloss das Yosemite und die Mariposa Grove noch nicht ein. Mai 1903 kam Theodore Roosevelt hierher um mit John Muir in Nähe des Glacier Point zu campen. Bei Gelegenheit überzeugte Muir Roosevelt davon die beiden aus kalifornischer Kontrolle zu lösen und in Park einzugliedern. Dies geschah 1906. 1916 wurde United States Park Service gegründet.

Geologie

Weite Gebiete des Parks bestehen aus Die meisten Sedimentablagergerungen die es einmal hier sind durch Erosion abgetragen. Vor etwa 30 Jahren begann sich das heutige Gesicht des durch Vergletscherung zu formen.

Weblinks



Bücher zum Thema Yosemite National Park

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Yosemite.html">Yosemite National Park </a>