Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Saragossa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel behandelt die Stadt Zaragoza für nach der Stadt benannte Provinz siehe Zaragoza (Provinz) .
Saragossa (Spanisch Zaragoza ) ist die Hauptstadt der spanischen Autonomen Region Aragón und der Provinz Zaragoza . Es liegt am Mittelauf des Ebro ungefähr in der Mitte der Region Aragón .

Mit ca. 646.000 Einwohnern (Stand 2004) Saragossa heute die fünftgrößte Stadt Spaniens (nach Madrid Barcelona Valencia und Sevilla ).

Die Stadt wurde im Jahre 24 v. Chr. von den Römern unter dem Namen Caesaraugusta gegründet. Auf diese lateinische Bezeichnung geht heutige Name Zaragoza zurück. Seit dem 8. Jahrhundert gehörte Stadt zum Kalifat von Cordoba und war ein Vorposten im Kampf die christlichen Königreiche in Nordspanien. Nach dem des Kalifats in die Taifa-Königreiche machten sich die Hudiden in Saragossa selbständig. Erst 1118 konnte Aragon die Stadt von den Muslimen erobern zur neuen Hauptstadt des Landes erheben.

Weblinks



Bücher zum Thema Saragossa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zaragoza.html">Saragossa </a>