Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Zentralismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Im Staatsrecht bedeutet Zentralismus Unitarismus. Es ist das Streben nach möglichst einheitlichen Staatsaufbau mit klarer Befehlsgebung von nach unten und Ausschaltung föderalistischer partikularistischer und anderer Zwischeninstanzen und Zuständigkeiten. Das ist der Einheitsstaat im Gegensatz zum Bundesstaat. Als Beispiel einen zentralistisch organisierten Staat wird gerne die der V. Republik in Frankreich herangezogen.



Bücher zum Thema Zentralismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zentralismus.html">Zentralismus </a>