Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Hausziege



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hausziege
Systematik
Klasse : Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse : Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung : Laurasiatheria
Ordnung : Paarhufer (Artiodactyla)
Familie : Rinderartige Bovidae
Unterfamilie : Ziegenartige (Caprinae)
Art: Bezoarziege ( Capra aegagrus )
Unterart: Hausziege ( Capra aegagrus hircus')

Die Hausziege auch Geiß oder Teeg ( Capra aegagrus hircus ) ist zusammen mit dem Schaf bekannt als eines der ersten wirtschaftlich genutzen Haustiere . Ziegen gehören zu der Ordnung der Paarhufer zur Familie der Rinderartigen und zur Gattung der Ziegen ( Capra ). Die Hausziege stammt von der Bezoarziege ab. Die Domestizierung erfolgte wahrscheinlich im 8. Jahrtausend v. Chr. im vorderen Orient .

Ziegen gelten als sehr genügsam. Daher sie früher auch als die Kuh des kleinen Mannes bezeichnet. Sie wurden werden insbesondere in bergigen Landschaften (z.B. Alpen Norwegen ) gehalten und können auch dort existieren die Haltung von Kühen schwierig wird. Der ihrer Genügsamkeit ist dass intensiv gehaltene Ziegen Landschaft verwüsten indem sie fast alle nachwachsenden abfressen.

Wirtschaftlich genutzt werden:

Landwirtschaftlich von Bedeutung schon im alten Rom und bis heute in Kleinasien Zentralasien und der Mongolei .

Verbreitung

Hausziegen sind heute außer in extren Regionen weltweit verbreitet. Darüberhinaus wurden Hausziegen auf Inseln rund um den Erdball ausgesetzt um Proviant für vorbei fahrende Schiffe zu dienen sie verwilderten. Auf vielen Inseln etwa den Galapagos-Inseln hatten die verwilderten Hausziegen verheerende Wirkung die einheimische Flora und Fauna . Verwilderte Hausziegen in großer Zahl gibt auch in Australien .

Hausziegenrassen

Es gibt eine große Anzahl regionaler von Hausziegen. Zu diesen zählen u.a.:
  • Weiße Deutsche Edelziege
  • Bunte Deutsche Edelziege
  • Thüringerwald-Ziege
  • Ergebirgsziege
  • Burenziege auch Fleischziege genannt
  • Tauernschecke
  • Saanenziege
  • Appenzellerziege
  • Gemsfarbige Gebirgsziege
  • Toggenburgerziege
  • Bündner Strahlenziege
  • Pfauenziege
  • Nera Verzasca
  • Walliser Schwarzhalsziege
  • Poitevine
  • Bunte Holländische Ziege
  • Anglo-Nubische Ziege
  • Bagot-Ziege
  • Schami
  • Westafrikanische Zwergziege
  • Ostafrikanische Zwergziege
  • Galla Ziege auch Somali-Ziege genannt
  • Angoraziege
  • Kaschmirziege



Bücher zum Thema Hausziege

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ziege.html">Hausziege </a>