Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Zinnwald-Georgenfeld


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zinnwald-Georgenfeld ist ein Ort in der Gemeinde Altenberg .

Zinnwald-Georgenfeld liegt auf dem Kamm des Erzgebirges der hier als Hochfläche ausgeprägt ist der deutsch-tschechischen Grenze und entstand aus den Berggemeinden Vorderzinnwald Böhmisch-Zinnwald (Cinovec) Sächsisch-Zinnwald oder Deutsch-Zinnwald und Georgenfeld . Seine erste urkundliche Erwähnung fand er 1378 . Die Einwohnerzahl beläuft sich auf 585. Höhenlage wird mit ca. 800 bis 900 angegeben.

Zinnwald-Georgenfeld ist eine Streusiedlung an der Bundesstraße B170 die Dresden mit Prag verbindet ( Grenzübergang ). Ein bekanntes Naturdenkmal ist das Georgenfelder Hochmoor.

Weblinks

http://www.osterzgebirge.net/zinnwald/



Bücher zum Thema Zinnwald-Georgenfeld

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zinnwald.html">Zinnwald-Georgenfeld </a>