Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Zitadelle Wesel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Zitadelle Wesel wurde im Jahre 1697 in Form fünfzackigen Sternes angelegt wobei jeder "Zacke" eine darstellte. Die Zitadelle war der Kern der Wesel .

Nach den Schleifungen aus der Zeit dem ersten Weltkrieg sind als Gebäude noch vorhanden:

  • Das Haupttor mit Kurtine Brücke Tenaille und Graben von 1718
  • Die Bäckerei No. II von 1809
  • Die Kaserne No. VIII von 1809
  • Das Offiziersgefängnis
  • Das Körnermagazin

Das Hauptgebäude und das Körnermagazin dienen dem Preußenmuseum die Bäckerei ist heute Jugendzentrum Kaserne wird als Kunst- und Musikschule genutzt das Offiziersgefängnis befindet sich in Privatbesitz.

Das Haupttor ist repräsentativ gestaltet gleichwohl sich in einem seiner beiden Flügel eine in der unter anderem die Schill'schen Offiziere ihren Prozess und auf ihre Hinrichtung warteten.

Siehe auch Fachbegriffe Festungsbau Fort Blücher Fort Fusternberg Fort I Berliner Tor

Externer Link: Internetseite der Stadt Wesel; Zitadelle



Bücher zum Thema Zitadelle Wesel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zitadelle_Wesel.html">Zitadelle Wesel </a>