Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Zitrone


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zitrone ist eine etwa faustgroße Südfrucht länglich-oval mit gelb oder grüngelber Schale mit sehr saurem Geschmack ( Zitronensäure ) und hohem Vitamin C -Anteil. Die Zitrone gehört zu den Zitrusfrüchten und befindet sich damit in der von Limette Pampelmuse Kumquat und Co. Zitronensaft wird (gesüßt) vielfältig die Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet Limonade . Die abgeriebene Schale der Zitrone wird als aromatisierende Zutat in der Küche verwendet. Wichtig hier dass der Koch nur die Schale unbehandelten Zitrone verwendet: Zitrusfrüchte werden vor dem oft mit einer wachsartigen Schutzschicht überzogen. Der dieser behandelten Schalen könnte bedenklich sein.

Zitronenbäume in Kübeln gedeihen mit etwas auch in unseren Breiten; früher waren sie Bestandteil von Orangerien . Eine botanische Besonderheit des Zitronenbaums ist dieser ganzjährig sowohl Blüten als auch gleichzeitig trägt.

Umgangssprachlich steht der Begriff für einen oder minderwertigen Gegenstand ("silberne Zitrone").



Bücher zum Thema Zitrone

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zitronensaft.html">Zitrone </a>