Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Zivildienstleistender


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zivildienstleistender (Abkürzung: ZDL ugs.: Zivi; in Österreich: Zivildiener ) ist wer seinen zivilen Ersatzdienst zur ableistet.

Der Zivildienst ist ein Ersatz für den Wehrdienst . Ein ZDL hat den Wehrdienst an Waffe verweigert und wird dafür zum Ersatz- Zivildienst herangezogen.

Zivildienstleistende erhalten die gleichen Rechte und wie Wehrdienstleistende auch. Einige zusätzliche Rechte und sind ebenfalls eingerichtet worden. Das bedeutet:

  • sie müssen eine Dienstunterkunft beziehen worauf mit Heimschlaferlaubnis verzichtet werden kann.
  • sie erhalten kostenlose Heilfürsorge.
  • sie sind dienstverpflichtet.
  • sie dürfen nur mit besonderer Erlaubnis einen annehmen (Wehrdienstleistende dürfen dies gar nicht).
  • sie müssen einen ein- bis dreiwöchigen Kurs der je nach Art des Dienstes einen Staatsbürgerschaftskunde und ähnliches enthalten sollte.

Wie ein Soldat bei der Bundeswehr wird auch ein Zivildienstleistender beim Bundesamt den Zivildienst durch eine Personenkennziffer eindeutig identifiziert.

Zivildienst kann man in verschiedenen sozialen wie Sozialdiensten und -stationen (z.B. Caritas ) beim Roten Kreuz in Krankenhäusern in Jugendzentren aber auch z.B. beim Bund Naturschutz ableisten. Diese können beim Familienministerium (dessen sich in der Geschichte der Bundesrepublik allerdings wieder änderte) eine Anerkennung als Zivildienststelle beantragen erhalten dadurch das Recht ZDLs einzustellen.

Der Grund dafür dass der Zivildienst Deutschland noch nicht abgeschafft ist ist dass Zivildienstleistenden die billigste Arbeitskraft in Deutschland sind.

Weblinks



Bücher zum Thema Zivildienstleistender

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zivildiener.html">Zivildienstleistender </a>