Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Zungenbein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Zungenbein ( os hyoideum ) ist ein kleiner gebogener Knochen am Mundboden unterhalb der Zunge . Er ist der einzige Knochen der mit dem restlichen Skelett verbunden ist sondern nur an Muskeln und Bändern aufgehängt ist. Das Zungebein eine U-förmige Gesalt und ist circa 2 3 cm groß.

Es besteht bei den Säugetieren aus einem unpaaren Mittelstück (Körper) und Paar seitlichen Fortsätzen (Hörnern). Das hintere Paar der seitlichen Fortsätze ist klein und dem Kehlkopf verbunden das vordere größer und am befestigt. Bei Affen und Menschen verschmilzt sogar das obere Drittel des Horns mit dem Schläfenbein und bildet dessen genannten Griffelfortsatz während der Rest oder wenigstens zweite Drittel unverknöchert bleibt und als Ligamentum stylohyoideum die Verbindung des Zungenbeins am Griffelfortsatz Beide Hornpaare sind bei den niederen Wirbeltieren größer und stellen die Reste des den Fischen noch voll entwickelten Zungenbein- und ersten dar während der so genannte Körper der aus mehreren hintereinander gelegenen Teilen besteht das Mittelstück des Zungenbeinbogens repräsentiert.

Wie lässt sich das Zungenbein beim untersuchen ?

Das Zungenbein lässt sich durch die ertasten. Durch bildgebende Untersuchungsverfahren lässt es sich

Welche Funktion hat das Zungenbein ?

Das Zungenbein ist durch Bänder und im Schädelbasisbereich fixiert. Dadurch erhält es bildlich eine Schaukelfunktion. An der Unterseite der Schaukel Kehlkopf und Luftröhre aufgehängt mit Bewegungsoptimierung. Das wirkt sich auf die Funktionen Sprechen Schlucken Atmung und aus.

Weblinks


Textvorlage aus Meyers Konversationslexikon 4. Aufl. 1888/89



Bücher zum Thema Zungenbein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zungenbein.html">Zungenbein </a>