Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Zweitstimme


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei der Bundestagswahl und einigen Landtagswahlen haben die Wähler zwei Stimmen. Eine Erststimme oder auch Wahlkreisstimme für einen Kandidaten Wahlkreis und eine Zweitstimme (auch Parteistimme / Listenstimme ) für die Liste einer Partei. Die entscheidet dabei über die Stärke der einzelnen bei der Zusammensetzung des gesamten Parlamentes während Erststimme einzig die personelle Zusammensetzung innerhalb einer (mit-)entscheidet.




Bücher zum Thema Zweitstimme

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zweitstimme.html">Zweitstimme </a>