Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. September 2019 

Zwergpinguin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zwergpinguin

Zwergpinguin ( Eudyptula minor )
Systematik
Klasse : Vögel (Aves)
Unterklasse : Neukiefervögel (Neognathae)
Ordnung : Pinguine (Sphenisciformes)
Familie : Pinguine (Spheniscidae)
Gattung : Zwergpinguine ( Eudyptula )
Art: Zwergpinguin ( E. minor )
Der Zwergpinguin ( Eudyptula minor ) ist die kleinste Art aus der Familie der Pinguine (Spheniscidae). Die Vögel werden gewöhnlich 35 bis 40 cm und wiegen ca. 1 kg.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Der Zwergpinguin ist die einzige Pinguinart auf dem australischen Festland brütet. Brutkolonien finden an Australiens Südküste und auf Tasmanien . Eine Unterart kommt in Neuseeland vor.

Ernährung

Zwergpinguine ernähren sich von Fischen Tintenfischen und anderen kleinen Meerestieren. Dazu unternehmen ausgedehnte Jagd- und Tauchzüge.

Aufzucht der Jungen

Sie leben das ganze Jahr über großen Kolonien. Jedes einzelne Brutpaar gräbt ein und zieht darin seine Jungen groß - zwei gleichzeitig. Sie kehren üblicherweise in der zu ihren Kolonien zurück um die Jungen füttern. Dabei gehen die Vögel zum besseren gegen Räuber in kleinen Gruppen an den
Auf Phillip Island südöstlich von Melbourne kann diese nächtliche "Pinguin-Parade" beobachtet werden. Tiere lassen sich von der Beleuchtung und Touristen offenbar nicht stören.

Bedrohte Bestände

Obwohl die Art insgesamt nicht gefährdet sind Kolonien in Gebieten mit intensiverer menschlicher von Verschmutzung und verwilderten Haustieren bedroht.

Weblinks



Bücher zum Thema Zwergpinguin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Zwergpinguin.html">Zwergpinguin </a>