Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Fast Food Nation: The Dark Side of the All-American Meal


von Eric Schlosser

ISBN: 0060938455

Kommentar abgeben
Enthüllungsjournalismus vom Feinsten
Nein, Eric Schlosser ist kein Vegetarier, er isst Fleisch. Aber nach der Lektüre seines Buches "Fast Food Nation" ist man versucht, Fleisch (vor allem in Form von Burgern) vom Speiseplan zu streichen. Nicht wegen BSE oder Maul- und Klauenseuche, sondern wegen seiner vielen erstklassig recherchierten und gelungen dargestellten Enthüllungen über die Fast Food Industrie und deren Zulieferer. Vom Schlachthoffleischer (und den sowohl erniedrigenden als auch unhygienischen Arbeitsbedingungen dort) über den industriellen Kartoffelbauern bis hin zum Schüler, der am Frittentopf und hinter der Theke steht - Schlosser hat die Leute hinter den schnellen Menüs bei der Arbeit besucht, sie interviewt und seine Erkenntnisse knallhart zu Papier gebracht. Selbst wenn seine Enthüllungen auf den US-Markt bezogen sind - der Einfluss der grossen Ketten ist international und ziemlich schockierend (direkt neben dem KZ Dachau hat eine der grossen Fast Food Ketten ihr Restaurant eröffnet - gibt es noch Moral und gesunden Menschenverstand???). Brilliantes Buch, meisterhaft geschrieben, extrem fesselnd zu lesen - und die Erkenntnis beim Leser bleibt haften - man ist, was man isst!
Siehe auch:
> Fast Food Nation: The Dark Side of the All-American Meal
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/0060938455/">Fast Food Nation: The Dark Side of the All-American Meal </a>