Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Histologie


von Renate Lüllmann-Rauch

Kategorie: Histologie
ISBN: 3131292415

Kommentar abgeben
Absoluter Flopp!
Uns wurde dieses Buch für den Histokurs empfohlen, es stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen totalen Fehlkauf handelte. Der Umfang ist viel zu gering, die Abbildungen sind ungenügend und schlecht - somit blieb uns während des Histokurses nichts anderes übrig, als noch ein weiteres Buch zu kaufen, womit man wirklich gut lernen konnte. Ich kann von diesem Buch nur abraten.

Ein Muss!!!!!!
Dieses Histobuch kann ich nur jedem Medizinstudenten ans Herz legen!Das Histotestat ist damit kein Problem. Dieses Buch ist genauso informativ wie der Benninghoff oder Welsch, aber wesentlich handlicher, dazu noch schöner gestaltet als der Schiebler!
Am Anfang von jedem Kapitel steht eine kurze Zusammenfassung. Wenn man das Großgedruckte liest, kann man sich schnell einen Überblick verschaffen, z.B. vor den Kursen, um aber den Kurs auszuarbeiten ist das Kleingedruckte essentiell, meist mit klinischem Bezug und Verweisen auf die makroskopische Anatomie. Der Text ist sehr verständlich geschrieben und die Bilder sind ausreichend. Man sollte trotzdem nicht auf einen Histoatlas verzichten!
Ich kann nur noch sagen, das ist mein absolutes Lieblingsbuch, zumindest bis jetzt ;-)

Zu kleines Format oder zu ausführlicher Inhalt?!
Lange Jahre hat das Taschenlehrbuch Histologie von Leonhardt Studenten durch den Histo-Kurs begleitet. Nun ist nach längerer Pause ein neu verfasstes Nachfolgewerk erschienen. "Histologie - Verstehen, Lernen, Nachschlagen" kommt im Thieme-Taschenbuchformat daher, doch der Schein trügt - ein kompaktes Lehrbuch ist es nicht geworden. Immerhin gut 500 Seiten warten auf den Leser.
So enthält das Buch eine Fülle an Informationen, abwechselnd in kleiner und in sehr kleiner Schrift gesetzt. Diese Unterscheidung soll wohl Schwerpunkte setzen und so die Lesbarkeit erhöhen, leider ist aber manchmal das Gegenteil der Fall: Manch durchaus wichtige Abschnitte (z.B. Wachstum und Zelltod) sind als ganzes ins "Kleingedruckte" gewandert, öfter folgt auf eine kurze Erklärung im Haupttext eine ausführlichere Wiederholung in kleinerer Schrift, was den Lesefluss eher behindert. Auch Bezüge zur Physiologie und Biochemie sind im Text reichlich eingearbeitet, die spätestens seit der Studienreform so großgeschriebenen Bezüge zur Klinik sind dagegen leider ausnahmslos im Kleingedruckten gelandet und wirken manchmal wie nachträglich eingefügt. Die gebotene Fülle an Detailsinformationen ist insgesammt groß - vielleicht hätten die Autoren angesichts des Taschenbuchformats (und der beabsichtigten Verwendung als Studentenlehrbuch) mehr Mut zur Prägnanz und Kürze zeigen und auf einige interessante, aber nicht essentielle Fakten verzichten sollen. Die Alternative wäre, auf ein dem Text angemessenes Format umzusteigen. Dann wäre auch Platz für größere Abbildungen. Die Gegenüberstellung von lichtmikroskopischen und EM-Bildern mit gut gezeichneten Schemazeichnungen gehört sicher zu den Stärken des Buches, genau wie auch die übrigen Schemata und Tabellen. Dies kommt aber aus Platzgründen oft nicht gut zur Geltung. Wie schon in einer anderen Rezension bemerkt, stehen Text und Bilder zudem oft auf verschiedenen Seiten, so daß häufiges Blättern nötig wird. Um das Buch kursbegleitend verwenden zu können, ist es sicher nötig, sich zusätzlich einen Atlas anzuschaffen. Eine pfiffige Idee für ein Studentenlehrbuch sind die eingestreuten Mikroskopiertips, die Hinweise zu Erkennungsmerkmalen gängiger Kurspräparate bieten.

Ansonsten versucht sich das Buch am Spagat zwischen einführendem, kompakten Lehrbuch und Nachschlagewerk - herausgekommen ist wohl eher das zweite. Im Moment krankt das Buch an seinem Format, sowohl aufgrund der eingeschränkten Lesbarkeit des sehr ausführlichen Textes wie aufgrund der zu kleinen und verstreuten Abbildungen. Einige inhaltliche Fehler, die in der 1. Auflage wohl noch übersehen wurden, werden hoffentlich in den nächsten Auflagen berichtigt.
Siehe auch:

Histologie > Histologie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3131292415/">Histologie </a>