Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart.


von Dorothee Kimmich

Kategorie: Germanistik
ISBN: 3150094143

Kommentar abgeben
Durchschnittliche Kundenbewertung:

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

Organisierter Ueberblick statt detailliertes Chaos, 5. Juni 2000 Rezensentin/Rezensent: stefan.hollstein@magd.ox.ac.uk (Anglistik) aus Oxford, Grossbritannien In Hinblick auf die Desorganisation und Verwirrung nicht nur in den studentischen Koepfen, sondern durchaus auch bei den zur Verfuegung stehenden Lernmaterialien ist dieses Buch mehr als nur adaequat. Eine gelungene Einfuehrung in das doch recht weite Feld der modernen Literaturtheorie, die ganz besonderen Wert auf den philosophischen Hintergrund der Ideen legt. Vor allem die Kombination von einfuehrenden Darstellungen und Paraphrasierungen der wichtigsten Konzepte auf der einen und von Originaltexten auf der anderen Seite sei hervorgehoben. Fuer gewissenhafte Studenten gibt es statt detaillierter Erlaueterungen eine ausreichende selektive Bibliographie, welche ueber die wichtigste Primaer- als auch Sekundaerliteratur Auskunft gibt. Das Buch ist einer der seltenen Faelle, bei denen das Preis-Leistungsverhaeltnis definitiv zugunsten der Leistung verschoben ist. War diese Rezension für Sie hilfreich?  

 

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

Auf zur neuen Übersichtlichkeit?, 12. Juli 1999 Rezensentin/Rezensent: Daniel Eschkötter (Germanistik); deschk@uni-muenster.de aus Münster, Germany Mit den Texten zur Literaturtheorie der Gegenwart hat der Reclam Verlag der bei Studierenden angesichts der Vielzahl unterschiedlichster literatur- und kulturtheoretischer Positionen vorherrschenden Verwirrung Rechnung getragen und bietet eine Einstiegsmöglichkeit, um sich in dem postulierten Methodenpluralismus zu orientieren. Als theoretische Positionen führen die Herausgeber (Dorothee Kimmich, Rolf Günter Renner, Bernd Stiegler) Hermeneutik, Literatur und Gesellschaft, Kritische Theorie, Psychoanalyse, Strukturalismus und Semiotik, Diskursanalyse und New Historicism, Dekonstruktion, Intertextualität, Systemtheorie und Konstruktivismus, Gender Studies sowie Literatur und Medien an und liefern zu jeder Kategorie eine knappe Einleitung und zwei bzw. drei meist gekürzte, für exemplarisch und repräsentativ befundene Texte namenhafter TheoretikerInnen. Die von den Herausgebern verfaßten Einleitungen bieten fast ausnahmslos gelungene Einführungen in die jeweilige literatur- und kulturtheoretische Position, beschränken sich auf Wesentliches und begründen die Textauswahl. In dieser liegen auch die offensichtlichen Schwächen des Bandes: So stehen neben Texten, welchen für die Literaturtheorie des 20. Jahrhunderts zentrale Bedeutung beigemessen werden kann (z. B. Derrida, Lacan, Foucault, Jauss), auch Textbeispiele, deren Repräsentativität oder Relevanz zumindest fragwürdig bleibt (z. B. Benjamin, Iser, Blumenberg), und auch die Auswahl der jeder Einleitung nachgestellten kurzen bibliographischen Hinweise wirkt nicht immer konsequent durchdacht. Trotz dieser Schwächen stellt Reclams literaturtheoretische Anthologie die wohl umfangreichste Sammlung relevanter Texte zur gegenwärtigen Theoriediskussion im deutschsprachigen Raum dar. Die Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart sollten somit als Ausgangspunkt für weiterführende Studien betrachtet werden und liefern durch die Kurzbibliographien und Einleitungen auch erstes Rüstzeug. Gerade deshalb sind sie allen Studierenden der Kultur- und Literaturwissenschaften oder Lehrern, die sich über den aktuellen Stand in der informieren wollen, uneingeschränkt ans Herz zu legen. Als Basislektüre für Universitätsseminare könnten sie sich bereits unentbehrlich gemacht haben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.) War diese Rezension für Sie hilfreich?  


Siehe auch:

Germanistik > Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3150094143/">Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart. </a>