Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Das Vermächtnis des Messias


von Henry Lincoln

Kategorie: Allgemeines
ISBN: 3404640926

Kommentar abgeben
what a scoop
Waehrend Gerard de Sede sich in seinem letzten Buch vor seinem Tod (erschienen 1989 bei Lafont) bei seinen Lesern fuer die Verbreitung dieses groessten Betruges, der je in Frankreich inzeniert wurde, entschuldigte (wobei de Sede selbst ein Opfer dieses Betruges war) haben das die Autoren Lincoln, Baigent und Leigh bis heute nicht noetig gehabt. Mr. Lincoln, der noch im September 1989 in der Midi Libre aeusserte: "Sauniere fand die Heiratspapiere Jesus mit Maria Magdalena...What a scoop" (Eine starke Behauptung widerlegt jeden schwachen Beweis) bezeichnet er heute die Leser seiner beiden ersten Buecher "Der heilige Gral und seine Erben" und "Das Erbe des Messias" amuesiert herablassend als "Schatzsucher". Mr.Lincoln hatte recht. "What a scoop!" An dem er heute noch verdient.

Alles führt ins Nichts
Nach dem Auftakt mit "Der Heilige Gral und seine Erben" erfährt man hier weiteres über die angebliche Prieuré de Sion und ihre Hintermänner. Ärgerlich nur, dass jeder Versuch der Autoren, sich real existierenden Personen zu nähern, in eine (von wem?) gelegte Sackgasse führt, wie die ganze "Prieuré"-Literatur offenbar aus immer denselben "Quellen" kommt. Ein französischer Autor hat 1990 die Hintergründe dieses immer weitere Kreise ziehenden Mythos'aufgeklärt und erscheint hoffentlich bald auf Deutsch. Einen handfesten Beweis, dass in Rennes-le-Chateau tatsächlich ein "Schatz" gefunden wurde, können die Autoren jedenfalls nicht erbringen. Man muß es halt glauben oder bleiben lassen.
Siehe auch:
Allgemeines > Das Vermächtnis des Messias
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3404640926/">Das Vermächtnis des Messias </a>