Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Die Töchter Maria Theresias


von Friedrich Weissensteiner

ISBN: 3404641450

Kommentar abgeben
Nicht ausreichend
Dieses Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen.
Ich hatte mir von dem Autor interessante Details über und Charakterisierungen der eher unbekannten Töchter Maria Theresias versprochen, die sonst so oft in Büchern über die Kaiserin oder die Habsburger nur am Rande erwähnt und eher oberflächlich behandelt werden. Diesen Erwartungen konnte das Buch nicht gerecht werden. Der Autor bleibt häufig bei Gemeinplätzen und die Charakterisierung der jeweiligen Person ist meines Erachtens oberflächlich und schwammig, jedenfalls war es mir nicht wirklich möglich, die Töchter individuell zu beurteilen, voneinander abzugrenzen durch ihre persönlichen Eigenschaften und mir ein halbwegs deutliches Bild von ihrer unterschiedlichen Art zu machen.
Wer allerdings einen groben Abriss über die Kinderschar der Kaiserin Maria Theresia wünscht und sich mit kurz gefassten Kapiteln über die einzelnen Personen begnügt, wird mit diesem Büchlein ausreichend bedient sein.

Guter Gesamtüberblick mit vielen interessanten Details
In jeweil in sich abgeschlossenen Biographien erzählt Weissensteiner die sehr verschiedenen Schicksale der einzelnen Töchter. Dabei legt er weder eine besondere Betonung auf die bekannteren, noch lässt er sich zu gängigen Vorurteilen oder zu persönlichen Stellungnahmen verleiten, sondern versucht, jeder der Töchter ihrer Art und Schicksal entsprechend Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. So erhält man ein sehr guten Überblick, der aber mit vielen interessanten Details ausgebaut ist. Trotz eingängiger und gut verständlicher Texte schafft er es, ein hohes wissenschaftliches Niveau beizubehalten.
> Die Töchter Maria Theresias
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3404641450/">Die Töchter Maria Theresias </a>