Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBŁcherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Golf ist Selbstvertrauen. Besseres Handicap durch mentale Stärke


von Bob Rotella

Kategorie: Sport allgemein
ISBN: 3405168910

Kommentar abgeben
Zunächst einmal erscheint es ohne Zweifel erstaunlich, daß man über 200 Seiten mit mentalen Tips zum Golf füllen kann. Doch Bob Rotella schafft es in seinem Buch Golf ist Selbstvertrauen, viele verschiedene Aspekte zur mentalen Seite dieser Sportart aufzuzeigen und zu analysieren. Bei einer Sportart, bei der der Spieler wie bei kaum einer anderen auf seine innere Stärke angewiesen ist, und bei der vor jedem Schlag die Möglichkeit zum Nachdenken besteht, spielt der Kopf allerdings auch eine besondere Rolle: Die richtigen Denkweisen im richtigen Moment können im Endeffekt die paar Schläge ausmachen, die über Erfolg und Mißerfolg entscheiden.

Vertrauen, Selbstbewußtsein, positives Denken, Entschlossenheit, Disziplin, Gelassenheit: Dies sind nur einige der Kriterien, die laut Bob Rotella notwendig sind, um als Golfer sein komplettes Potential ausschöpfen zu können. Wie man diese Eigenschaften erreichen kann, erläutert der anerkannte Sportpsychologe anhand vieler Beispiele und Anekdoten aus seiner Arbeit mit Golfern wie etwa Nick Price und Tom Kite. Er zieht Vergleiche mit anderen Sportarten und stellt dabei Grundregeln auf, die jedem Sportler eine Hilfestellung bieten können, vom Profi bis zum Durchschnittsgolfer.

"Golf ist ein Spiel der Fehler", bei dem "negative Gedanken eine fast hundertprozentige Erfolgsquote" haben. Diese beiden Zitate verdeutlichen, wie Rotella vorgeht: Er bringt die Dinge auf den Punkt und zeigt damit auf, weshalb der Leser nicht so erfolgreich ist, wie er es gerne wäre. Denn an irgendeiner Stelle in diesem Buch wird sich jeder wiederfinden, der schon einmal Sport betrieben hat. --Jens Keuchel

Geschichtssammlung
Meines Erachtens nur eine Sammlung netter Geschichten von Altinternationalen wie Ben Hogan, Sam Snead, Palmer, Nicklaus usw. Zwar nett zu lesen, aber wenig verwertbar. Und mit dem Erscheinungsdatum von 1995 auch zu alt f√ľr modernes Golfen. Fazit: kann man lesen, darf aber nicht zuviel erwarten. Ich w√ľrde auch lieber Oliver Jungmann empfehlen.

DAS Golfbuch
Dieses Buch werdet ihr nicht nur 1x lesen, sondern immer wieder. Und so wie euer Golfspiel reift, werdet ihr immer wieder neue Dinge in dem Buch finden und verstehen.
Dr. Bob Rotella erzählt hier anhand von einprägsamen Erlebnissen mit Top Pro's und Amateuren, mit welcher mentalen Einstellung man an das Spiel herangehen sollte, WIE und WAS man trainieren sollte und welche Dinge absolut zu vermeiden sind.
Die Art und Weise erinnert etwas an die B√ľcher von Harvey Pennik, jedoch moderner und besser auf den Punkt gebracht.
Auf dem Golfplatz klingen mir oft so manche Weisheiten im Ohr und mein HCP wäre ohne das Buch sicher nicht innerhalb eines Jahres von 27 auf 15 runtergegangen.
Sofort kaufen und genießen!

DAS Golfbuch
Dieses Buch werdet ihr nicht nur 1x lesen, sondern immer wieder. Und so wie euer Golfspiel reift, werdet ihr immer wieder neue Dinge in dem Buch finden und verstehen.
Dr. Bob Rotella erzählt hier anhand von einprägsamen Erlebnissen mit Top Pro's und Amateuren, mit welcher mentalen Einstellung man an das Spiel herangehen sollte, WIE und WAS man trainieren sollte und welche Dinge absolut zu vermeiden sind.
Die Art und Weise erinnert etwas an die B√ľcher von Harvey Pennik, jedoch moderner und besser auf den Punkt gebracht.
Auf dem Golfplatz klingen mir oft so manche Weisheiten im Ohr und mein HCP wäre ohne das Buch sicher nicht innerhalb eines Jahres von 27 auf 15 runtergegangen.
Sofort kaufen und genießen!
Siehe auch:

Sport allgemein > Golf ist Selbstvertrauen. Besseres Handicap durch mentale Stärke
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3405168910/">Golf ist Selbstvertrauen. Besseres Handicap durch mentale Stärke </a>