Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Typisch amerikanisch. Wie die Amerikaner wurden, was sie sind.


von Hans-Dieter Gelfert

Kategorie: Popkultur
ISBN: 3406494064

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung
Nach seinem erfolgreichen Buch Typisch englisch. Wie die Briten wurden, was sie sind erklärt Hans-Dieter Gelfert nun die nationalen Eigentümlichkeiten der Amerikaner aus den Besonderheiten ihrer Bewußtseinsgeschichte heraus, um so ihr individuelles Verhalten und ihr kollektives Handeln für deutsche Leser verständlich zu machen. Das Buch betrachtet Schlüsselbegriffe der spezifisch amerikanischen Mythologie, untersucht Hauptmotive der amerikanischen Populärkultur und diskutiert Paradoxien, die das nationale Denken und Fühlen der Amerikaner charakterisieren. Gelferts lebendiges Buch über amerikanische Mythen und Obsessionen lädt ein zur (Wieder-)Entdeckung Amerikas.

Über den Autor
Hans-Dieter Gelfert war bis zum Jahre 2000 Professor für Englische Literatur und Landeskunde an der FU Berlin und lebt seither als freischaffender Autor. Bei C.H.Beck sind von ihm erschienen: Typisch englisch. Wie die Briten wurden, was sie sind (42002); Kleine Geschichte der englischen Literatur (1997); Max und Monty. Kleine Geschichte des deutschen und englischen Humors (1998); Kleine Kulturgeschichte Großbritanniens (1999); Shakespeare (2000).


Siehe auch:
Popkultur > Typisch amerikanisch. Wie die Amerikaner wurden, was sie sind.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3406494064/">Typisch amerikanisch. Wie die Amerikaner wurden, was sie sind. </a>