Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 25. Dezember 2014 

Die Psychologie des Kindes.


von Jean Piaget

Kategorie: Schriften
ISBN: 342335030X

Kommentar abgeben
Durchschnittliche Kundenbewertung:

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

Schwer verständlich, 20. Juni 2000 Rezensentin/Rezensent: Witzisk.Rainer aus Kipfenberg, Deutschland Rezension Die Psychologie des Kindes Piaget/Inhelder

Jean Piaget hat der Nachwelt ein sehr umfangreiches Werk hinterlassen. Wer sich nun mit den psychologischen Forschungsarbeiten dieses großen Psychologen eingehender beschäftigen will oder muss, steht somit vor der Frage „wo beginnen"? Dieses Buch kann ein guter Einstieg in Werk und Denken von Piaget sein. Bekanntlich hat sich der Autor über viele Jahre seines Forscherlebens mit der Entwicklung des Kindes vom Säugling bis zum Jugendlichen beschäftigt. Einen zentralen Gesichtspunkt seiner Forschungen bildete, wenn auch nicht ausschließlich, die kognitive Entwicklung des Kindes, die er in verschiedene Reifungsstufen einteilte. So beginnt die kindliche Entwicklung auf der Stufe der „senso-motorischen Intelligenz", verläuft weiter über die Zwischenstufe der „konkreten Denkoperationen" und endet beim Jugendlichen mit der Fähigkeit zum „formalen Denken". Dies ist nur eine grobe Beschreibung. Im folgenden werden von Piaget und seiner Co-Autorin Bärbel Inhelder die Entwicklungsstufen mit ihren zahlreichen Unterstufen im einzelnen beschrieben. Leider verlassen sich die Autoren bei der Beschreibung der vielen Experimente, die sie mit Kindern in allen Altersstufen durchgeführt haben, ausschließlich auf das geschriebene Wort. Veranschaulichendes Bildmaterial würde dem interessierten Leser die Lektüre sicherlich deutlich erleichtern, zudem die Sprache auch recht trocken und sehr wissenschaftlich gehalten ist. Es ist also kein populärwissenschaftliches Buch, das auch ein interessierter Laie ohne Vorkenntnisse mit Verständnis lesen kann. Eigentlich schade. denn man wünschte den hochinteressanten Ergebnissen der experimentellen Forschungen eine weitere Verbreitung, vor allem, da sie auch pädagogische Konsequenzen implizieren. Zudem fördert auch die Anzahl und Länge der Fußnoten nicht gerade die Lesbarkeit. Für den Studierenden erhält das Buch eine akzeptable Zusammenfassung der Entwicklungspsychologie Jean Piagets - auch zum kurzen Nachschlagen geeignet. War diese Rezension für Sie hilfreich?  


Siehe auch:

Schriften > Die Psychologie des Kindes.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/342335030X/">Die Psychologie des Kindes. </a>