Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. November 2018 

Die Heilkraft der Pilze


von Jan Lelley

Kategorie: Pilzerkrankungen
ISBN: 3430159539

Kommentar abgeben
Huvudtvaett@gmx.net
Der Author betritt mit seiner "Mykotherapie" neues Terrain der Gesundheitsforschung. Aber nicht nur wissenschaftlich interessierten, sondern auch "allgemeine Pilzliebhaber" ist dieses Buch zu empfehlen. Es enthält eine Auflistung der meisten bekannten Pilzarten, deren Inhaltsstoffe und medizinische Wirkung. Bei einer gesunden Ernährung und Diäten kann der richtige Einsatz von Pilzen positiv mitwirken. Einige Kochrezepte und die Beschreibung der richtigen Zubereitung von Pilzgerichten sind ebenfalls vorhanden. Letztlich werden auch Methoden beschriben, wie Pilze im eigenen Garten angebaut werden können. Dieses Buch ist sicherlich nicht jedermanns Sache, doch Menschen, die schon immer von Pilzen fasziniert waren, werden mit diesem Buch sicher zufrieden sein.

Hilfreicher Führer
Das Buch ist wohl eher für Heilpraktiker geeignet, oder solche Leute, die an wundersame Kräfte aus Pilzen oder anderen Sachen glauben. Obwohl die heilende Wirkung von Pilzen eigentlich schon lange bekannt sein soll, scheint das Wissen darüber entweder verlorengegangen zu sein oder ist wohl schon mal als überholt verworfen worden. Hier wird beschrieben, daß auch die moderne Wissenschaft die längst bekannten Wirkungen geprüft hat und bestätigt hat. Unzählige Möglichkeiten zur Anwendung der Pilze für Therapien werden hier in endlosen Phrasen beschrieben. Gut an diesem Buch ist aber, daß die Wirkungen der verschiedenen Arten recht logisch beschrieben werden. Der Leser erhält Anregungen zum eigenen Anbau der heilkräftigen Arten und zur Zubereitung der daraus nutzbaren Wirkstoffe. Es handelt sich hier um ein spannendes, faszienierendes Buch, das man durchaus lesen sollte. Es ist voller Überraschungen. Die vorgestellten Rezepte sollte man ohne weiteres mal ausprobieren. Vielleicht entdeckt man mit etwas Einbildung dann doch noch die heilenden Kräfte der Pilze. Leider ist mir das nicht geglückt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

Altes Wissen ganz neu
Obwohl die heilende Wirkung von Pilzen eigentlich schon lange bekannt sein soll, scheint das Wissen darüber entweder verlorengegangen zu sein oder ist wohl schon mal als überholt verworfen worden. Erstaunlich ist deshalb die in diesem Buch beschriebene Tatsache, daß auch die moderne Wissenschaft die längst bekannten Wirkungen geprüft hat und bestätigen kann. In diesem Werk werden die vielen möglichkeiten zur Anwendung der Pilze für Therapien beschrieben. Diese Wirkungen der verschiedenen Arten sind logisch beschrieben. Der Leser erhält Anregungen zum eigenen Anbau der heilkräftigen Arten und zur Zubereitung der daraus nutzbaren Wirkstoffe. Ich fand das Buch durchaus interessant, werde aber bei permanenten Kopfschmerzen trotzdem lieber weiter die Apotheke aufsuchen, weil ich dann nicht erst auf das Wachstum der entsprechenden Pilze hoffen muß. Die in diesem Buch enthaltenen Rezepte dagegen kann man ohne bedenken auch ohne heilende Absichten mißbrauchen. Deshalb ist das Buch nach dem Teil über die Anwendungen zur Heilung auch weiter als Kochbuch nutzbar. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Pilzerkrankungen > Die Heilkraft der Pilze
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3430159539/">Die Heilkraft der Pilze </a>