Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Das Geheimnis schöner Haare


von Reinhold Kopp

Kategorie: Haut & Haar
ISBN: 3442164885

Kommentar abgeben
Zurück zum inneren Gleichgewicht
Ich denke, es ist nichts Neues, dass unsere Kopfhaare genauso auf unseren Gemüts- oder auch Körperzustand reagieren. Wie gross die Auswirkungen jedoch sein können, welche Symptome für welche Probleme stehen und was wir dagegen oder eben dafür, für unser seelisches und körperliches Gleichgewicht, tun können, das ist wertvolles Wissen, das sich wieder viel mehr Menschen zu Gemüte (!) führen sollten.
In einer Hausapotheke stehen doch genauso allerlei Mittelchen für dieses und jenes. Wieso sollten wir unsere Bibliothek nicht auch für unsere Gesundheit rüsten? Dieser Ratgeber sollte darin nicht fehlen. Über Haarfarbe, -dichte, -struktur; für alles gibt es Ratschläge, Erklärungen, generell sehr Wissenswertes und Interessantes zu lesen und zum Umsetzen. Es geht nicht nur um Heilungsmethoden im herkömmlchen Sinn, nein, das Problem wird beim (seelischen) Ursprung angepackt. Der Hintergrund wird uns aufgezeigt.
Wir Menschen haben viel zu sehr unser natürliches Wissen und unser natürliches Gleichgewicht verloren und verlernt zu leben. Wir sind in so viel Chemie "verpackt" von aussen, unserem Umfeld, unserem Alltag, vieles davon sogar noch unwissentlich, dass wir dringendst wieder mehr zu unseren Wurzeln, zu unserer Naturverbundenheit finden müssen. Denn dort haben wir auch unseren Ursprung. Dieses Buch hilft uns dabei und zeigt uns ein Stück des Weges auf.

Geschmacksache!
Dieses Buch habe ich aufgrund der tollen Bewertungen, die hier stehen, gekauft. Leider habe ich dadurch wohl meine Erwartungen zu hoch geschraubt, denn ich bin sehr enttäuscht.

Im Prinzip laufen die Empfehlungen des Autors darauf hinaus, daß die Haare sich am gesündesten fühlen, wenn sie nicht gefärbt, getönt oder ähnliches sind. Sie wußten das schon? Ich leider auch. Weiters ist es - laut Autor - am besten für das Energiesystem im Körper, wenn Sie einen Stufenschnitt tragen. Sie haben einen...so ein Glück!... oder wollen eventuell keinen....Pech!

Herr Kopp berichtet von verschiedenen Haarproblemen anhand von Fallbeispielen seines Salons. Besonders aufgefallen ist mir der Bericht einer Dame, die offenbar gerne viel Haarspray verwendete. Diese Dame war seit vielen Jahren Kundin, Herr Kopp weigerte sich schließlich, ihre Haare so zu stylen, wie sie es wollte: "Mir widerstrebte es sehr, ihr Haar so zu vergewaltigen..." und etwas später : "Mich interessierte, wie ihrem Mann die Haare gefielen, weil ich derart verklebte Haare nicht besonders erotisch finde."

Ich gestehe, ich war schockiert, solch einen Ausspruch von einem Psychotherapeuten zu hören. Wollen Sie über sich so etwas lesen? Ich liebe liebevolle, positive Erzählungen, voller Wärme und Respekt, daher war ich so entsetzt von diesen Aussprüchen.

"Ein normales gesundes Haar neigt weder zu Trockenheit oder übermäßigem Nachfetten, noch ist es schwer frisierbar, brüchig oder widerspenstig" In Österreich sagt man zu solchen Weisheiten: "eh schon wissen" oder "No..na". Also beibt nur interessantes Mausbraun im Stufenschnitt?!

Danach müssten eine große Anzahl Männer die gesündesten Haare überhaupt haben...und auch eventuell volle und lockige wie die des Autors, sobald er mit sich im Einklang war.

Sicher ist es nicht von der Hand zu weisen, daß auch die Haare ein Ausdruck des persönlichen Wohlbefindens sind, wie auch die Haut, der Körper... Wenn Sie ein etwas esoterisch angehauchtes Buch mögen und auch nichts gegen Ihre Naturhaarfarbe im Stufenschnitt einzuwenden haben, ist dies sicher das richtige Buch für Sie.

Wenn Sie sich allerdings interessante Ideen erwarten, vielleicht, wie Sie Ihren Typ zum Strahlen bringen, über Wirkungen von Farbe und Ihren Einsatz, von dem sinnlich erotischen Flair wundervoller Haare... dann werden Sie wohl enttäuscht werden.

Abschließend muß ich noch erwähnen, daß dieses Buch gut gegliedert und verständlich geschrieben ist, aus diesem Grund auch die 2 Sterne!

was die Haare über's Befinden verraten
Der Autor ist Friseur & Psychotherapeut aus München - nach einer internationalen Friseurkarriere, in der er nicht nur seinen eigenen erfolgreichen Laden hatte, sondern auch international gereist und aufgetreten ist, hat er eine Wende in seinem Leben herbeigeführt: durch Überarbeitung und Beziehungskrise hat er an sich selbst bemerkt, wie sein - auch seelisches - Wohlbefinden sich unmittelbar auf die Haare auswirkt und so hat er eine Ausbildung zum Therapeuten gemacht und schließlich beides verbunden.

Das Buch erklärt neben Grundlagen zu Haaraufbau, was mit Haaren genau passiert, wenn wir sie durch Färben etc. manipulieren. Der Schwerpunkt liegt jedoch darauf, wie man die Haare das eigene Befinden widerspiegeln.

Gleich zu Anfang habe ich natürlich sofort die Dinge gelesen, die ich selbst an meinen Haaren feststelle, um zu "testen", ob mich das Buch überzeugt. Und holla, holla: überall ins Schwarze! So habe ich beispielsweise oft Probleme mit statisch aufgeladenen Haaren, die häufig trockener Heizungsluft, Bildschirmarbeit o. ä. zugeschrieben werden. Herr Kopp zieht die Parallele zu innerer Unruhe: Leute, die ihren "Motor lange übertourig" fahren, die sich überfordern oder immer irgendetwas hinterherrennen, seien buchstäblich mehr aufgeladen, was sich in den Haaren niederschlägt. - Umgekehrt habe er noch nie ausgeglichene und ruhige Menschen erlebt, die Probleme mit statisch aufgeladenen Haaren haben.

Das Buch geht außerdem auf unterschiedliche Frisuren ein, wie man die Haare trägt und wie der Rückschluss aufs Innenleben daraus ist. Es erklärt insbesondere auch, was es mit Haar-/Kopfhautproblemen jeweils auf sich hat. Und wie seiner Erfahrung nach die Rückschlüsse sind, wenn jemand ständig Haare färbt etc.

Und es gibt Tipps für innere und äußere Dinge, die man tun kann, um schöne Haare zu erhalten -> in erster Linie, um innerlich "aufzuräumen" und mit seinen Haaren (mit sich) zufrieden zu sein.

Ich finde das Buch hochspannend - auch von der "Theorie" her. Und, zumindest was mich betrifft, kann ich jeden Rückschluss, den der Autor zieht, voll unterschreiben.
Siehe auch:

Haut & Haar > Das Geheimnis schöner Haare
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3442164885/">Das Geheimnis schöner Haare </a>