Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd.2, Die Literatur des 17. Jahrhunderts


von Albert Meier

Kategorie: Sozialgeschichte
ISBN: 3446127763

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Über alle politischen, regionalen oder konfessionellen Differenzen hinweg gilt im 17. Jahrhundert noch die Idee einer zweckmäßig geschichteten Sozialordnung. Diese Gesellschaftsstruktur wirkt sich auch auf die Entstehungs- und Rezeptionsbedingungen der barocken Literatur aus: "Hohe" und "niedere" Dichtung werden zumeist in der gleichen Weise gegeneinander abgegrenzt wie höfische und nichthöfische Lebenswelt. Der vorliegende Band reflektiert das Spektrum barocker Literatur in seiner ganzen Breite: die zeittypischen Erscheinungsformen der Lyrik, Epik und Dramatik ebenso wie die charakteristischen Spielarten der Sachliteratur und der religiösen Dichtung.

Der Verlag über das Buch Über alle politischen, regionalen oder konfessionellen Differenzen hinweg gilt im 17. Jahrhundert noch die Idee einer zweckmäßig geschichteten Sozialordnung. Diese Gesellschaftsstruktur wirkt sich auch auf die Entstehungs- und Rezeptionsbedingungen der barocken Literatur aus: »Hohe« und »niedere« Dichtung werden zumeist in der gleichen Weise gegeneinander abgegrenzt wie höfische und nichthöfische Lebenswelt. Der vorliegende Band reflektiert das...


Sozialgeschichte > Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd.2, Die Literatur des 17. Jahrhunderts
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3446127763/">Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd.2, Die Literatur des 17. Jahrhunderts </a>