Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd.4, Klassik und Romantik


von Gert Ueding

Kategorie: Sozialgeschichte
ISBN: 3446127771

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Die Epoche der deutschen Klassik und Romantik gilt als eine der reichsten: Es entstanden die Hauptwerke Goethes, Schillers und Jean Pauls, Hölderlins, Hebbels, Kleists und die Erzählungen der Frühromantik von Brentano bis Wackenroder. Die bürgerliche Gesellschaft bringt das klassisch-humanistische Bildungsideal und die romantische Konzeption der Vereinigung von Künsten und Wissenschaften hervor. Dies stellt der Band in seinen historischen Zusammenhang und macht es durch Beispiele deutlich.

Der Verlag über das Buch Die Epoche der deutschen Klassik und Romantik gilt als eine der reichsten: Es entstanden die Hauptwerke Goethes, Schillers und Jean Pauls, Hölderlins, Hebbels, Kleists und die Erzählungen der Frühromantik von Brentano bis Wackenroder. Die bürgerliche Gesellschaft bringt das klassisch-humanistische Bildungsideal und die romantische Konzeption der Vereinigung von Künsten und Wissenschaften hervor. Dies stellt der Band in seinen historischen Zusammenhang und macht es durch...


Sozialgeschichte > Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd.4, Klassik und Romantik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3446127771/">Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd.4, Klassik und Romantik </a>