Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Treffpunkt im Unendlichen.


von Klaus Mann

Kategorie: Mann, Klaus
ISBN: 3499223775

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung
"Treffpunkt im Unendlichen" ist das literarisch anspruchvollste und gelungenste Werk Klaus Manns vor dem Exil. Der Roman zeichnet ein faszinierendes Bild der "Verlorenen Generation" in Deutschland während der Weimarer Republik: junge Menschen zwischen Sehnsucht und Verzweiflung, politischer Rebellion und individuellem Eskapismus. Mit der Figur des Tänzers und Karrieristen Gregor Gregori schuf Klaus Mann zugleich einen interessanten Vorläufer seines "Mephisto"-Helden Hendrik Höfgen. In einem Nachwort informiert der Klaus-Mann-Forscher Fredric Kroll über Entstehung und Hintergründe des Romans.
Siehe auch:
Mann, Klaus > Treffpunkt im Unendlichen.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3499223775/">Treffpunkt im Unendlichen. </a>