Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Organometallchemie


von Christoph Elschenbroich

Kategorie: Anorganische Chemie
ISBN: 3519435012

Kommentar abgeben
grösserer Umfang, viele Tippfehler
Die nunmehr 4. Auflage des bewährten Elschenbroich ist im Format, Umfang und Lesefreundlichkeit angewachsen. Es gibt nun grössere Abschnitte über Katalyse (korrigiert) und neu ist die Lanthanoid- und Actinoid-Organometallchemie. Ebenso haben die bewährten Exkurse an Format und Verständlichkeit gewonnen.
Dies ist allerdings schon das einzig positive am 'Neuen'.
Viele der neuen und grösseren Kapitel sind recht uninteressant für die Vorlesung (vielleicht trifft das für andere nicht zu).
Durch das zum Teil neue Manuskript haben sich sehr viele Tipp- und Schreibfehler eingeschlichen (oder wurden nicht korrigiert) - und das zum Teil auch bei Reaktionsgleichungen und Formel - der sichere Tod für einen Student in Prüfungen!
Ebenso schade ist, dass immer wieder Wörter mit Bindestrichen auftauchen - das Manuskript hatte wohl eine andere Seitenformatierung.
Das grösste Manko ist aber (bei meinem Buch), dass manche Bilder und Reaktionsgleichungen nicht richtig (verschwommen, verschoben) und damit unleserlich abgedruckt wurden; schade!
Für den Preis von € 76 kann ich eigentlich nur eins empfehlen: Kopiert Euch die wichtigen Seiten!

nicht gerade eine Einfuehrung, eher eine Zusammenfassung
Als Einfuehrung in die Organometallchemie halte ich dieses Buch fuer wenig geeignet. Meiner Meinung nach praesentiert dieses Buch den Stoff zu sehr an Hand von Fakten, die Hintergruende werden zu wenig beleuchtet. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein LEHRbuch. Als bessere Alternative empfehle ich 'The Organometallic Chemistry of the Transitionmetals' von Robert H. Crabtree.

gut verständlich geschrieben
Dies Buch ist eine kompakte Einführung in die Grundlagen der Organometallchemie der Haupt- und Übergangselemente, die sowohl Struktur- und Bindungsverhältnisse als auch ihre industrielle Anwendung berücksichtigt. Es ist besonders für Studenten der Chemie im zweiten Studienabschnitt geeignet, auszugsweise auch für Studenten im ersten. Es enthält die historische Entwicklung und aktuelle Tendenzen, Energie Polarität und Reaktivität der M-C Bindung, Hauptgruppenelementorganyle, Übergangsmetallorganyle, Metall-Metall Bindung und Metallatomcluster außerdem Metallorganische Katalyse. In Exkursen werden 11B-, 13C- und Metall - NMR, ESR und Mössbauerspektroskopie in der Metallorganik, Isolobal-Analogien, VSEPR - Anwendung, Organometall - Photochemie, Metallorganyle in vivo beschrieben. Die Tatsache, daß an der Bielefelder Uni alle Professoren ihre Einführung in die Metallorganik nach diesem Buch gestalten spricht für sich. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Siehe auch:
Anorganische Chemie > Organometallchemie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3519435012/">Organometallchemie </a>