Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

Fuzzy Theorie und Stochastik. Modelle und Anwendungen in der Diskussion.


von Rudolf Seising

Kategorie: Allgemein
ISBN: 3528056827

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Der Nutzen des Streites für die AnwendungDas Buch stellt der Fuzzy-Theorie die "klassische" Stochastik gegenüber und charakterisiert ihr Anwendungspotential anhand von Beispielen. Die zu diesem Zweck gesammelten Beiträge stellen neben den Grundlagen dieser beiden Theorien auch den geschichtlichen Aspekt dar. Insgesamt zeigen die Beiträge, dass bei allen theoretischen Divergenzen letztlich auf beiden Seiten Erfolge zu verzeichnen sind, die dem Anwender in Industrie und Wirtschaft Vorteile bringen.Lange Zeit war die Wahrscheinlichkeitstheorie die einzige mathematische Theorie, die den Aspekt der Ungewißheit berücksichtigte. In den 60er Jahren entstand mit der Fuzzy-Theorie eine weitere "Ungewißheitstheorie". Sie gilt als eine radikal andere Art von Mathematik mit vagen Größen, zu deren Behandlung sich die Wahrscheinlichkeitstheorie nicht eignet. Massive Kritik an dieser wissenschaftlichen Theorie kommt von Seiten der Wahrscheinlichkeitstheoretikerund Statistiker.

Der Autor, Rudolf Seising, rudolf.seising@unibw-muenchen.de , 10. Juni 1999 Alternative oder sich ergänzende Theorien ? Die Fuzzy Theorie ist eine noch relativ junge wissenschaftliche Theorie, die sehr schnell nach ihrer Begründung (1965) und insbesondere in den 70er Jahren mit Begriffen wie "wissenschaftliche Revolution" und "Paradigmenwechsel" etikettiert wurde. Sie erlaubt Berechnungen mit "vagen" Größen anzustellen, für die sich die Wahrscheinlichkeitstheorie nicht eignet. Mit der Wahrscheinlichkeitstheorie hat die Stochastik allerdings für sehr lange Zeit die einzige...

Autorenportrait Dr. Rudolf Seising studierte Mathematik, Physik und Philosophie in Bochum, war Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Informatik der Universität der Bundeswehr München und ist jetzt Wissenschaftlicher Assistent in der Wissenschaftsgeschichte an der Fakultät für Sozialwissenschaften derselben Universität; 1995 promovierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Fach Wissenschaftstheorie.


Allgemein > Fuzzy Theorie und Stochastik. Modelle und Anwendungen in der Diskussion.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3528056827/">Fuzzy Theorie und Stochastik. Modelle und Anwendungen in der Diskussion. </a>