Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Gesammelte Werke, 20 Bde. in 24 Tl.-Bdn., Bd.11, Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion


von Carl Gustav Jung

Kategorie: Angewandte Psychologie
ISBN: 3530400874

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Die religiöse Problematik steht im Werk C.G. Jungs an zentraler Stelle. Fast alle seine Schriften, besonders aus den späteren Jahren, beschäftigen sich mit dem Phänomen des Religiösen. Was Jung unter Religion versteht, ist nicht an dem Phänomen des Religiösen. Was Jung unter Religion versteht, ist nicht an bestimmten Konfessionen gebunden, es ist - so sagt er - 'eine sorgfältige und gewissenhafte Beobachtung dessen, was Rudolf Otto das Numinosum genannt hat'. Diese Definition gilt für alle, auch die primitiven Religionsformen, und sie entspricht Jungs ehrfürchtiger und toleranter Einstellung auch den nicht-christlichen Religionen gegenüber. Jungs großes Verdienst ist es, die den verschiedenen Religionsformen zugrunde liegenden, gemeinsamen Urvorstellungen als archetypische Inhalte der menschlichen Seele erkannt zu haben. In zunehmendem Maße vermißt der moderne Mensch die Geborgenheit in den traditionellen Glaubensbekenntnissen. Es herrscht heute eine tiefe Unsicherheit in religiösen Belangen. Die von Jung vermittelte neue Sicht ermöglicht ein Verständnis der überlieferten Werte und erfüllt erstarrte Formen mit neuem Sinn.

Autorenportrait Carl Gustav Jung wurde am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz geboren. Er studierte Medizin und arbeitete von 1900 bis 1909 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905 bis 1913 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933 bis 1942 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel. Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er...


Angewandte Psychologie > Gesammelte Werke, 20 Bde. in 24 Tl.-Bdn., Bd.11, Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3530400874/">Gesammelte Werke, 20 Bde. in 24 Tl.-Bdn., Bd.11, Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion </a>