Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Parkinsons Gesetz. und andere Studien über die Verwaltung.


von C. Northcote Parkinson

Kategorie: Wirtschaftstheorie
ISBN: 3548750729

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Mit messerscharfen Beobachtungsgabe und ironischer Spitzen entlarvt Parkinson in seinem Buch den Müßiggang der Bürokraten. denn die unaufhörliche Zunahme der Beamten und Angestellten steht in keinem Verhältnis zur menge der zu bewältigenden Arbeit. Die Folge: Die Beamten beschäftigen vorwiegend sich selbst, indem sie sich gegenseitig Arbeit zuschieben. Regierung, Gewerkschaften oder Finanzbehörden versündigen sich nach wie vor wider Geist und Gesetz des Professor Parkinson.

Autorenportrait Professor Cyril Northcote Parkinson geboren am 30.Juli 1909, ist britischer Historiker und Publizist. Der berühmte Erfinder von "Parkinsons Gesetz", welches aussagt, dass Arbeit genau in dem Maße ausgedehnt wird, wie Zeit zu Ihrer Erledigung zur Verfügung steht, ist durch über 60 Bücher weltweit bekannt. Professor Parkinson lehrte an Universitäten überall auf der Welt. Heute lebt und arbeitet er auf der Isle of Man.


Siehe auch:
Wirtschaftstheorie > Parkinsons Gesetz. und andere Studien über die Verwaltung.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3548750729/">Parkinsons Gesetz. und andere Studien über die Verwaltung. </a>