Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBcherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden


von Harald Welzer

ISBN: 3596167329

Kommentar abgeben
Von korrumpierten Menschen
Dieses Buch gehört zu den eindrucksvollsten Büchern die ich je gelesen habe! Welzer zeigt eindrucksvoll, wie aus "normalen" Menschen, mit ganz "normalen" Berufen, Massenmörder werden können. Dabei weisen die hier untersuchten Menschen keine psychischen Störungen und Abnormalitäten auf, vielmehr wird eindrucksvoll gezeigt, wie ein konstruierte Gruppendynamik (Wirklichkeit) die Einzelnen so handeln ließ, wie sie letztlich handelten, was ihre Handlungen nicht unentschuldbar macht, aber für den Leser verstehbarer werden lässt. Welzer macht darüber hinaus Schluss mit dem Vorurteil: "Wenn ich nicht getötet hätte, wäre ich erschossen worden." Der Druck auf den Einzelnen besteht hier in einer weitaus diffizileren Dynamik.
Im Vordergrund dieses Buches stehen einzelne Gruppen und nicht die Gesamtheit des Nationalsozialismus. Das wiederum sorgt auch für zahlreich emotionale Erlebnisse bei der Lektüre. Manchmal möchte man aufschreien vor Wut und Verzweiflung, wenn man die erschütternden und hier zitierten Augenzeugenberichte liest. Fünf Sterne sind absolut gerechtfertigt, der Lerneffekt ist enorm!! Besonders zu empfehlen ist dieses Buch für junge Menschen, die der deutschen Vergangenheit indifferent gegenüberstehen, aber auch allen, die ein wenig von den Gräueltaten der Vergangenheit verstehen und vor allem daraus lernen wollen.
Siehe auch:
> Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3596167329/">Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden </a>