Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Weltmarkt der Bilder


von Uwe Pörksen

ISBN: 3608934073

Kommentar abgeben
Noch vor der Schrift waren es die Bilder, die Zeugnis über das menschliche Zusammenleben gaben; heute, wo die Sprache mit den komplexen Gedankengängen von Wissenschaftlern, den demagogischen von Politikern und den suggestiven der Werbung überfordert zu sein scheint, haben Bilder wieder Hochkonjunktur. Die unerbittliche Wahrheit, die in wissenschaftlichen Diagrammen liegt oder in den Bildern des mit "chirurgischen" Mitteln geführten Golfkrieges, sagt ein Bild wirklich mehr als tausend Worte oder lässt es sich mit ihnen nur besser argumentieren und suggestieren?

Uwe Pörksens weitreichende Betrachtungen zum Wandel der Kommunikation sind gerade deshalb so lesenwert, weil die Argumentation mit Bildern längst so alltäglich geworden ist, dass wir sie vielfach gar nicht mehr wahrnehmen. Wortbilder wie die "Zahlenschere" oder die "Spirale" sind Metaphern für Entwicklungen, die kein Ende nehmen wollen, der klaffende Abstand zwischen Bewerbern und offenen Stellen beispielsweise, oder die "Spirale der Gewalt". Absolute Zahlen werden oft gar nicht mehr angeboten, was bleibt ist das Bild im Kopf.

Was steckt hinter der Bilderflut, welche Grammatik liegt ihr zugrunde und welche Philosophie? Die Gesamtheit der Eindrücke steigt stetig an, also muss die message sprachlich rationalisiert werden. Der Sprachwissenschaftler Pörksen zeigt detailliert, wie es zu der Bilderflut kam, wie sie funktioniert und welche Gefahren in ihr schlummern. Das Eindrucksvollste ist sicher das Gefühl, wie offensichtlich die "Manipulation" sein kann, um gleich festzustellen, dass der Autor uns mit der Nase darauf stoßen musste. --J. Schüring


Siehe auch:

> Weltmarkt der Bilder
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3608934073/">Weltmarkt der Bilder </a>