Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Schlagfertig!


von Meike Müller

Kategorie: Schlagfertigkeit & Spontaneität
ISBN: 363560593X

Kommentar abgeben
Das Problem schlagfertiger Antworten liegt darin, dass sie uns oft erst viele Stunden später einfallen. Fernseh-Größen wie Thomas Gottschalk sind dagegen nie um eine witzige Bemerkung verlegen. Auch wenn dabei die Begabung offensichtlich ein Rolle spielt, lassen sich Kreativität, Schnelligkeit und Treffsicherheit durchaus schulen -- vor allem zur Abwehr verbaler Angriffe. Zwei wesentliche Grundlagen der Schlagfertigkeit können parallel trainiert werden: Erstens ist auf der emotionalen Ebene eine Stärkung des Selbstbewusstseins wichtig, um die oft übertriebene Angst vor Blamage abzubauen. Dafür geeignete Methoden sind unter anderem: Das Verändern schädlicher Überzeugungen und Verhaltensmuster (die "Nettigkeitsfalle"), das Bewusstmachen bisheriger Erfolge und das Einüben von Selbstbekräftigung ("Ich bin super!"). Zweitens gibt es auf der sprachlichen Ebene bestimmte Antwortmuster, die in harte und weiche Schlagfertigkeitstechniken unterteilt werden. Die "Besser-als-Technik" etwa ist hart, weil sie das Gegenüber direkt attackiert ("Lieber dick als doof!") und eignet sich zur Abwehr einer plumpen Anmache ("Bist du aber dick!"). Weich dagegen ist die "Ganz-genau-Technik", die dem Angreifer durch selbstbewusste Zustimmung den Wind aus den Segeln nimmt ("Diesmal ein kleineres Auto?" -- "Ganz genau, gut beobachtet!" Die einzelnen Techniken werden mit schriftlichen Aufgaben schrittweise eingeübt, sodass sich später in jeder Situation schnell eine passende Antwort finden lässt.

Die Autorin wendet sich vor allem an berufstätige Frauen und behandelt mit Blick auf diese Zielgruppe auch die Themen "Anonyme Anrufer", "Beziehungstalk" und "Sprache als Karrierebeschleuniger". Alles an diesem hervorragend gelungenen Buch ist durchdacht und wird professionell präsentiert: Ausführliche Gliederung, klare, lebendige Sprache, gut gewählte Beispiele und Übungen. Ein sehr empfehlenswerter, praxisnaher Ratgeber! --Stephan Schmidt

Nicht schlagfertig, sondern trotzig...
Als ich das Buch gekauft habe - auch wenn ich ein Mann bin - hatte ich mir doch erwartet, dass das Buch rhethorisch kluge Ratschläge beinhaltet, und durch die "Überlegenheit einer Frau" glänzt. Jedoch musste ich schon bald feststellen, dass das Buch einfach nur aufzeigt, wie man sich trotzig verhält - keinesfalls aber schlagfertig. Ich habe mich wirklich bemüht dem Buch etwas Gutes abgewinnen zu können, aber leider vergebens. Auch für eine Frau wäre dieses Buch nicht zu empfehlen. Eine Frau, die mir solche Sprüche entgegen bringen würde, wäre in meinen Augen nichts anderes als ein kleines, trotziges Mädchen...
Nebenbei hätte man die Autorin darauf hinweisen sollen, dass in "Es tut mir Leid" ein sich ständig wiederholender Fehler verbirgt.

Huftschüsse ab sofort treffsicher
Aus diesem Buch lernt frau erst einmal, sich verbal stabil auf die Beine zu stellen. Meike Müller macht uns klar, dass es möglich ist, aus unserem Selbstbewußtsein Schlagfertigkeit zu schöpfen. Und das wollen wir doch: Treffsicher aus der Hüfte schießen, um verbale Attacken abzuwehren.
Meike Müller analysiert zunächst den weiblichen Kommunikationsstil mit seinen Stärken und Schwächen. Es folgt ein praktischer Teil mit zahlreichen Schlagfertigkeitstechniken. Daraus sucht man sich die aus, die am besten zu einem passen. Sie sind leicht zu erlernen und alltagstauglich. Dieses Kapitel ist ein universeller Werkzeugkoffer. Die Probe aufs Exempel hat gezeigt, dass selbst wenn der Schweiß auf der Stirn steht und die Kehle zugeschnürt ist, ein Griff in diesen Koffer garantiert hilft. Darin sind Sätze à la Ally McBeal, etwa nach dem Motto: „Ich bin ganz sicher, es gibt eine richtige Antwort darauf, aber im Moment fällt sie mir nicht ein." Auf den Mund gefallen, ist so jemand nicht. Nach der Lektüre von Schlagfertig! sind wir es auch nicht mehr. Nie wieder.
Beziehungstalks und Sprache als Karrierebeschleuniger werden in jeweils zwei weiteren Kapiteln behandelt. Von ihnen profitiert die Leserin am meisten. Im Kapitel Karrierebeschleuniger werden acht Schritte zur verbalen Karriere-Autobahn gewiesen; von unseren Schwächen ausgehend hin zu einer selbstbewussten Kommunikation. Das Wichtigste: Zu lernen, Ziele zu benennen, Forderungen zu stellen, von sich reden zu machen, nein zu sagen, dem Perfektionismus eine Absage zu erteilen, gekonnt mit Kritik umzugehen, Unterstützung zu suchen und Neues zu wagen.
Diese Wege können allesamt heute sofort beschritten werden. Einführung, kurze Abhandlung, Beispiele und eine Checkliste für jeden der acht Schritte machen es möglich.
Schlagfertig! bringt uns dazu, über unseren Kommunikationsstil und darüber hinaus über unsere Persönlichkeit nachzudenken. Es ist mitunter eine Möglichkeit, Bilanz zu ziehen, um sich beruflich wie privat erfolgreich zu positionieren. Spätestens wenn Meike Müller uns klar macht, dass wir - bevor wir Schlagfertig! lasen - nicht verlangten, was uns zusteht, sondern darauf warteten, es zu bekommen, sagen wir: Nein, ab heute fordere ich ein, was mir gut tut, zusteht, gebührt, etc. Wir werden nach der Lektüre garantiert aufhören, zu warten, eine Erlaubnis zum Erfolg zu bekommen. Wir werden schlagfertig und selbstbewusst darauf zusteuern. Zwischendurch werden wir blitzartig, charmant und frech gegen verbale Attacken schießen. Wer mehr zum Thema wissen möchte, findet am Ende des Buches eine Literaturliste mit ca. zwanzig Titeln weiterführender Literatur. Ein pragmatischeres Buch zu diesem Thema war mir bisher noch nicht in die Hände gekommen.
Siehe auch:

Schlagfertigkeit & Spontaneität > Schlagfertig!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/363560593X/">Schlagfertig! </a>