Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Wort und Dichtung als Zufluchtsstätte in schwerer Zeit.


von Frank-Lothar Kroll

Kategorie: Sekundärliteratur
ISBN: 3786118167

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Der Ostseeraum war seit jeher eine Region befruchtenden Zusammenlebens der verschiedensten Völker, Kulturen und Konfessionen. Die in diesem Band behandeltenDichter, Werner Bergengruen, Ernst Wiechert und Edzard Schaper, verbindet nicht nur der Ostseeraum, dem sie entstammen oder in dem sie wirkten und den sie beschreiben, sondern auch ihr aus christlichem Humanismus gespeistes Engagement gegen die totalitären Systeme ihrer Zeit, sei es Nationalsozialismus oder kommunistische Diktatur. Dieser Band versammelt die Vorträge einer vom 11. bis 13. Oktober 1994 in Stuttgart veranstalteten Tagung der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen. Unter dem Rahmenthema Wort und Dichtung als Zufluchtstätte in schwerer Zeit Autorenportrait Frank-Lothar Kroll, Dr. phil. habil., geb. 1959, lehrt Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Er ist Herausgeber der Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft und Präsident der Werner Bergengruen-Gesellschaft. Seine Hauptarbeitsgebiete sind: Preußische Geschichte, Geistes- und Ideengeschichte, interdisziplinäre kulturwissenschaftliche Forschung


Sekundärliteratur > Wort und Dichtung als Zufluchtsstätte in schwerer Zeit.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3786118167/">Wort und Dichtung als Zufluchtsstätte in schwerer Zeit. </a>