Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 30. Juli 2014 

Die strategiefokussierte Organisation. Führen mit der Balanced Scorecard.


von Robert S. Kaplan

Kategorie: Kosten & Controlling
ISBN: 3791018027

Kommentar abgeben

Amazon.de "Was nicht gemessen werden kann, wird auch nicht getan." Robert S. Kaplan und David P. Norton haben schon mit ihrem ersten Buch Balanced Scorecard. Strategien erfolgreich umsetzen den Unternehmen vor Augen geführt, dass sie oft keine Ahnung haben, in welche Richtung ihre Organisation steuert. Sie lassen sich treiben. Überlassen die Zukunft dem Zufall. Der Grund: Den Unternehmen fehlt ein Instrument. Ein Instrument, das den Weg von der Strategie-Formulierung zur Strategie-Implementierung überwacht. Dass die beiden Autoren damit einen Bestseller landen, war klar. Und klar war auch, dass sie es dabei nicht belassen würden. Ihr neues Buch Die strategiefokussierte Organisation ist soeben bei Schäffer-Poeschel erschienen. Eine konsequente Weiterführung ihres Erstlingswerks.

Um was geht es? Seit zehn Jahren wird die Balanced Scorecard in Unternehmen eingesetzt. Mit Erfolg. Mit Hilfe des Performance Measurement Systems können Strategie und operative Planung perfekt miteinander verbunden werden. Doch nicht nur das. Richtig eingesetzt, und das haben die letzten Jahre gezeigt, bringt die Balanced Scorecard auch die Mitarbeiter auf Kurs. Wie das funktioniert, beschreiben Kaplan und Norton auf 330 Seiten. Vom bekannten Controller Péter Horváth übersetzt, mit vielen Grafiken und selbst für den Laien verständlich.

Was überzeugt: Kaplan und Norton versprühen keinen Nebel. Sie reden Tacheles. Die Reise von einem traditionellen zu einem strategiefokussierten Unternehmen ist nicht leicht -- und auch nicht kurz. Sie erfordert Einsatz und Beharrlichkeit. Sie erfordert Teamarbeit und Integration über traditionelle organisatorische Grenzen hinweg. Außerdem wird klar: Balanced Scorecard ist ein Weg, wie in der wissensbasierten Wirtschaft Strategien definiert und umgesetzt werden können. Aber nicht der einzige. Wer das Buch gelesen hat, weiß, auf was er sich einlässt. Kennt Möglichkeiten und Grenzen. Und kann sich überlegen, ob die Kaplan/Norton-Methode für sein Unternehmen und für seine Mitarbeiter überhaupt in Frage kommt. Dabei sehr nützlich: die vielen Fallbeispiele, das Kapitel "Häufig gestellte Fragen" und "Prozessfehler" -- ein Überblick über die wichtigsten Schwachstellen im Betrieb. --Heike Littger

Kurzbeschreibung In ihrem neuesten Werk befassen sich die Top-Autoren mit der Frage, wie Unternehmensstrategien bis an die Basis von Organisationen getragen werden können. Kaplan und Norton identifizieren fünf zentrale Prinzipien für den Aufbau einer strategiekonformen Unternehmensführung: Die Strategie ist verständlich zu kommunizieren; die Organisation ist auf die Strategie auszurichten; die Strategie ist so umzusetzen, dass sie von jedem Mitglied des Unternehmens jeden Tag gelebt...

Über den Autor Robert S. Kaplan, Professor for Accounting, Harvard Business School, Boston; David P. Norton, Präsident Renaissance Solutions, Inc.; Prof. Dr. Peter Horvath, Lehrstuhl für Controlling, Universität Stuttgart; Dipl.-Kfm. Damir Kralj ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Professor Horvath.


Siehe auch:
Kosten & Controlling > Die strategiefokussierte Organisation. Führen mit der Balanced Scorecard.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3791018027/">Die strategiefokussierte Organisation. Führen mit der Balanced Scorecard. </a>