Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 7. August 2020 

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre


von Nicholas Gr. Mankiw

Kategorie: Allgemein
ISBN: 379102163X

Kommentar abgeben
Ein neuer Standard für VWL-Bücher
Mankiw deckt in seinem Buch „Grundzüge der Volkswirtschaftslehre" alle grundlegenden Aspekte der Volkswirtschaft ab. Was diese Einführung am deutlichsten von anderen unterscheidet, ist der weitgehende Ver-zicht auf mathematische Herleitungen und Modelle. Viel mehr Gewicht legt Mankiw auf die Denkweise der Volkswirtschaftslehre. Diese ver-mittelt der amerikanische Autor mit leicht verständlichen Texten und hervorragenden Grafi-ken. Dabei versteht er eine Volkswirtschaft zunächst das Zusammentreffen unterschiedlichster Interessen und Menschen - und leitet dann über sehr gut nachvollziehbare Beispiele und Fallstudien die wesentlichen Elemente volkswirtschaftlicher Grundlagen her. Die Gliederung ist nicht streng entlang der üblichen Theorieelemente vorgenommen, sondern eher an den Akteuren orientiert - Unternehmen und Konsumenten, Arbeitnehmer- und -geber, bzw. die Akteure auf anderen relevanten Märkten. Alle wesentlichen Gebiete der Volkswirtschaft werden abgedeckt: Mikro- und Makroökonomik, Ökonomik des öffentlichen Sektors, Ar-beitsmarktökonomik, Wachstum, Konjunktur, Geld, offene Volkswirtschaft und die Mög-lichkeiten zu staatlicher Intervention bei Konjunkturschwankungen.

In jedem Kapitel ist sofort zu erkennen, welche Relevanz die behandelten Fragen haben und durch die zahlreichen Fallstudien und aktuellen Bezüge wird grundsätzlich zuerst Interesse geweckt und die Anwendbarkeit illustriert. Zu jedem Kapitel gibt es eine Zusammenfassung und einige Aufgaben, zusätzlich noch Kon-trollfragen nach den wichtigen Abschnitten. Abgerundet wird das Werk durch die Behandlung von fünf Streitfragen zu verschiedenen Aspekten der wirtschaftspolitischen Diskussion.

Das Buch ist mit Sicherheit eines der besten auf dem Markt und sowohl für Studierende (nicht nur) im Grundstudium, sondern auch für Interessierte anderer Fachrichtungen bestens geeignet. Nicht zuletzt sei noch erwähnt, dass allein das tolle Layout mit zahlreichen Grafiken und Randnotizen, das aktuelle Datenmaterial und die klare Gliederung das Lesen zum Vergnügen machen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

Einstieg in die VWL
Einige Jahre nach dem VWL-Studium wollte ich mal sehen, wie sich die Lehrbücher verändert haben. Sofort angenehm ins Auge fällt die für ein deutschsprachiges Lehrbuch sehr aufwändige Gestaltung (Satz, Farbe, graphische Darstellungen). Alles passt. Das Buch vermittelt zu Beginn die Grundprinzipien einer Marktwirtschaft. Die unterschiedlichen "Schulen" in der Volkswirtschaftslehre bleiben zunächst außen vor. Wenig mathematische Formalisierung, dafür viel "gesunder Menschenverstand" zeichnen das Buch aus und die zahlreichen Beispiele machen es leicht verständlich und sogar etwas unterhaltsam. Ich finde das Buch für alle sehr interessant, die einen Einblick in die Volkswirtschaftslehre gewinnen wollen. Vielleicht auch mal neben dem Standardlehrbuch im Grundstudium geeignet. Wer mehr dogmenorientiert und mathematisch formalisiert einsteigen möchte, dem würde ich dagegen den Felderer / Homburg empfehlen.

Ausgezeichnete Lektüre
Für diejenigen unter uns, die sich im Zuge ihres Studiums mit volkswirtschaftlichen Aspekten auseinandersetzen, ist dieses Buch eine Bereicherung. Vor allem für Absatz- und Betriebswirte ist VWL oft mit langweiligem theoretischen Pauken verbunden. Insbesondere das Herumgerede zahlreicher Autoren und die Verschlüsselung ihrer im Grunde einfachen Aussagen durch zahlreiche unverständliche Fachtermini bringen viele Studenten an den Rand der Verzweiflung. Dieses Buch jedoch minimiert den Arbeitsaufwand ganz beträchtlich. Anhand sehr anschaulicher Beispiele aus der Praxis (das Lieblingsbeispiel des Autors besteht aus Pizza und Pepsi) kommt sogar etwas wie Lernfreude auf. Einziges Manko ist der hohe Preis (es lohnt jedoch trotzdem) und ein fehlendes Kapitel über Isoquanten, sprich die Angebotsseite des Marktgeschehens. Dies ist jedoch im Buch "Einführung in die allgemeine BWL" von Prof.Dr.Dr. Günter Wöhe (ein Klassiker!) ganz hervorragend beschrieben. Ein besser verständliches VWL-Buch findet man derzeit nicht in der deutschsprachigen Literatur.
Siehe auch:

Allgemein > Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/379102163X/">Grundzüge der Volkswirtschaftslehre </a>